Suunto 3 Fitness - Eigenschaften - Schlafaufzeichnung

Suunto 3 Fitness Bedienungsanleitung

Schlafaufzeichnung

Ein guter Nachtschlaf ist für Körper und Geist gleichermaßen wichtig. Sie können Ihren Schlaf mit Ihrer Uhr aufzeichnen und somit nachverfolgen wie viel und wie gut Sie geschlafen haben.

Wenn Sie Ihre Suunto 3 Fitness im Bett tragen, zeichnet die Uhr Ihren Schlaf anhand der Daten des Beschleunigungsmessers auf.

Schlaf aufzeichnen:

  1. Öffnen Sie die Uhreneinstellungen, scrollen Sie nach unten zu Schlafen und drücken Sie die Mitteltaste.
  2. Schalten Sie Schlafaufz. ein.

    sleeptracking setting Trainer

  3. Stellen Sie die Schlaf- und Aufwachzeiten gemäß Ihrem normalen Schlafrhythmus ein.

Der letzte Schritt bestimmt Ihre Bettzeit. Ihre Uhr stellt anhand dieses Zeitraums fest, wann Sie schlafen (während Ihrer Bettzeit) und meldet den gesamten Schlaf als eine Einheit. Wenn Sie beispielsweise in der Nacht aufstehen, um etwas zu trinken, zählt Ihre Uhr den Schlaf danach als zur selben Einheit gehörend.

Wenn Ihre Uhr außerhalb Ihrer Bettzeiten keine Bewegungen erfasst, geht sie in den Ruhemodus über und alle Aufzeichnungen werden gestoppt. Wenn Sie vor Ihrer Bettzeit schlafen gehen oder länger schlafen, kann die Uhr Ihren Schlaf möglicherweise nicht aufzeichnen. Erweitern Sie Ihre Bettzeit um 1 bis 2 Stunden über Ihr Schlafziel hinausgehend, damit Ihr Schlaf auch wirklich aufgezeichnet wird.

HINWEIS:

Wenn Sie vor Ihrer festgelegten Bettzeit schlafen gehen und nach Ihrer Bettzeit aufwachen, zählt Ihre Uhr diesen Zeitraum nicht als Schlaf. Sie müssen Ihre Bettzeit auf den frühesten Zeitpunkt festlegen, zu dem Sie evtl. zu Bett gehen, bzw. auf den spätesten, zu dem Sie möglicherweise aufwachen.

Nach der Aktivierung der Schlafaufzeichnung können Sie auch Ihr Schlafziel festlegen. Normalerweise braucht ein Erwachsener zwischen 7 und 9 Stunden Schlaf pro Tag, wobei Ihre ideale Schlafmenge auch von der Norm abweichen kann.

HINWEIS:

Alle Schlafmessungen, mit Ausnahme der Schlafqualität und der durchschnittlichen HF, basieren nur auf Ihren Bewegungen und sind daher Schätzwerte, die eventuell nicht Ihre tatsächlichen Schlafgewohnheiten widerspiegeln.

Schlafqualität

Zusätzlich zur Dauer des Schlafs kann Ihre Uhr auch dessen Qualität durch Verfolgen Ihrer im Schlaf variierenden Herzfrequenz bewerten. Die Variabilität zeigt an, wie viel Ihr Schlaf zu Ihrer Ruhe und Erholung beigetragen hat. Die Schlafqualität wird in der Schlafzusammenfassung auf einer Skala von 0 bis 100 angezeigt, wobei 100 die höchste Qualität ist.

Messung der Herzfrequenz im Schlaf

Damit die Schlafqualität gemessen werden kann, müssen die Tägliche HF (siehe Tägliche HF) und die Schlafaufzeichnung aktiviert sein.

Automatischer Modus Nicht Stören

Den automatischen Modus Nicht Stören für Ihre Schlafdauer können Sie in der Einstellung Nicht Stören aktivieren.

Schlaftrends

Beim Aufwachen werden Sie mit einer Zusammenfassung Ihres Schlafs begrüßt. Die Zusammenfassung enthält Ihre gesamte Schlafdauer, die geschätzte Zeit, in der Sie wach waren (sich bewegt haben), wann Sie schlafen gegangen sind, wann Sie wieder wach geworden sind und Ihre durchschnittliche HF-Schlafqualität.

Sie können Ihren Gesamtschlaftrend mit Schlaferkenntnissen verfolgen. Drücken Sie auf dem Zifferblatt die rechte untere Taste, bis das Display Schlafen Dauer angezeigt wird. Die erste Ansicht zeigt Ihre letzte Schlafeinheit im Vergleich zu Ihrem Schlafziel.

SF3 Sleep Last Night

Zum Ansehen Ihrer durchschnittlichen Schlafdauer, und danach Ihrer durchschnittlichen Herzfrequenz im Schlaf der letzten sieben Tage, drücken Sie im Schlafdisplay die Mitteltaste einmal. Mit der rechten unteren Taste können Sie sich die Daten im Zahlenformat statt als Grafik anzeigen lassen.

TIPP:

Sie können die Einstellungen für die Schlafaufzeichnung und die letzte Schlafzusammenfassung öffnen, indem Sie im Display Schlafen die Mitteltaste gedrückt halten.