Suunto Algorithmen

Suunto Algorithmen

DIE GESCHICHTE DES SUUNTO RGBM
Herzstück jedes Suunto Tauchcomputers ist ein spezieller Algorithmus – das Reduced Gradient Bubble Model (RGBM) –, der die Dekompressionszeit bei Tauchgängen berechnet. Suunto treibt seinen RGBM-Algorithmus kontinuierlich zu höherer Perfektion, um noch bessere Modelle für Taucher mit verschiedensten Anforderungen bereitzustellen. Seit über einem Jahrzehnt entwickelt Suunto seine RGBM-Algorithmen in Zusammenarbeit mit Dr. Bruce Wienke. Jeder Suunto Tauchcomputer vereint in sich eine lange Tradition der wissenschaftlichen Forschung, Entwicklung und Unterwasser-Erfahrung.

Suunto RGBM
Unser Pionier-Algorithmus zur Überwachung von gelösten und ungelösten Gasen im Blut und im Gewebe. Verwendet im Suunto Vyper AirVyperCobraCobra3ZoopD4i und D6i. Dieser anpassbare Algorithmus liefert ein präzises Bild des Geschehens im Körper bei einem Tauchgang.

  • Erster Algorithmus auf dem Markt, der führende wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu Dekompressionsmodellen implementierte.
  • Zuverlässigkeit auf Millionen erfolgreicher Tauchgänge bewiesen.
  • Eine Pionierleistung, die von vielen anderen Tauchcomputern auf dem Markt übernommen wurde.

Suunto Technical RGBM
Ein erweiterter Algorithmus, der durch kontinuierliche Dekompression Flexibilität und Sicherheit beim Aufstieg bietet. Speziell entwickelt für die Anforderungen von technischen Tauchern: Mit diesem Algorithmus muss der Taucher nicht mehr ständig Tiefe und Zeit und den Zeitpunkt des Gaswechsels überwachen. Alle kritischen Daten können über ein einziges Gerät bereitgestellt werden. Verwendet auf den Tauchcomputern Suunto HelO2 und D9tx.

  • Basiert auf dem bewährten Suunto RGBM.
  • Entwickelt in Zusammenarbeit mit Dr. Bruce Wienke.
  • Integriert erstmals Helium als Atemgasmischung und unterstützt Tauchgänge bis 120 m Tiefe.
  • Gründlich getestet auf über 700 Praxistauchgängen durch das Suunto Testteam und in umfangreichen Testtauchgängen im Labor validiert.

Suunto Fused™ RGBM
Der neue Suunto Fused™ RGBM Algorithmus kombiniert nahtlos die Vorteile des Suunto Technical RGBM mit dem neuesten vollständigen RGBM für Tauchgänge in große Tiefen. Er ist für Kreislauftauchgeräte geeignet und unterstützt Tauchgänge bis in 150 m Tiefe.

Ohne Eingaben durch den Taucher wechselt der Suunto Fused RGBM automatisch zwischen zwei Modellen, um die Risiken der Dekompressionskrankheit effektiv zu vermeiden. Im Suunto DX verwendet.

  • Hilft die Grundzeit zu verlängern, während die Aufstiegszeit verkürzt wird. Neulinge im Tauchsport können ihren Suunto Tauchcomputer mit Suunto Fused RGBM auch dann weiterverwenden, wenn ihre Anforderungen steigen.
  • Ermöglicht einen langsamen kontinuierlichen Aufstieg aus der Tiefe, sodass technische Taucher und Tieftaucher eine kürzere Gesamtdekompressionszeit haben.
  • Gründlich getestet auf über 1000 Praxistauchgängen durch das Suunto Testteam und in umfangreichen Testtauchgängen im Labor validiert.

Erfahren Sie mehr über den Suunto Fused™ RGBM-Algorithmus.

DR. Bruce Wienke:
“RGBM ist das realistischste Modell der heutigen Forschung. Die Parameter wurden mit echten Daten von Tausenden Tauchgängen korreliert und umfangreich validiert. Sie sind sehr zuverlässig. Ich arbeite seit den 1990er-Jahren mit Suunto zusammen. Der Übergang von Suunto RGBM zu Technical RGBM und jetzt zu Suunto Fused™ RGBM war eine sehr natürliche Entwicklung. Der neue Algorithmus ist ein echtes Supermodell für alle Arten von Tauchgängen.“

Auf unserem YouTube-Channel berichtet Dr. Wienke über seine Algorithmen.