22 April 2014

Suunto bietet Software-Upgrades für Ambit2, Ambit2 S und Ambit2 R auf Version 2.0 an

Foto: Jordi Saragossa

Für die Suunto-Modelle Ambit2, Ambit2 S und für die kürzlich eingeführte Ambit2 R steht ab 23. April 2014 ein Software-Upgrade auf die Version 2.0 zur Verfügung, mit verbesserter Benutzerfreundlichkeit und neuen Funktionalitäten für die Uhren.

Trainingsprogramme für Ihre Uhr

Das Upgrade führt Trainingsprogramme für die Modelle Ambit2 und Ambit2 S ein. Sie können Ihre eigenen Moves planen oder auf Movescount.com aus tausenden Programmen wählen. Laden Sie das Programm auf Ihre Uhr herunter und es erinnert Sie an Ihre Tagesziele und Wegstrecken. Zudem erhalten Sie Geschwindigkeits- und Intensitätsanleitungen während des Trainings.

Mit diesem Update können die Ambit2 und die Ambit2 S Ihre Schrittfrequenz am Handgelenk messen – somit entfällt die Notwendigkeit eines separaten Suunto Foot POD. Falls Sie weiterhin einen Foot POD verwenden möchten, übernimmt die Uhr automatisch die Daten des POD und kalibriert Ihren Foot POD automatisch.

Zu den weiteren neuen Trainingsfunktionen der Ambit2 und der Ambit2 S gehören die Anzeige von ausführlichen Rundendaten und Höchstgeschwindigkeiten auf der Uhr.

verbesserte Navigation

Nach dem Upgrade auf Version 2.0 kann die Navigation fein abgestimmt werden und es stehen neue Outdoor-Funktionen zur Verfügung, wie kompassgesteuerte Kursaufzeichnung und eine einfachere Kompasskalibrierung.

Das Upgrade für die Ambit2 auf Version 2.0 enthält auch eine integrierte Unwetterwarnung und neue Wettertrendanzeige.

Unter den nachstehenden Links finden Sie weitere Informationen. Verbinden Sie Ihre Uhr am 23. April 2014 mit Movescount und holen Sie sich Ihr Upgrade auf Version 2.0.

Ambit2 Software -Upgrade auf Version 2.0

Ambit2 S Software -Upgrade auf Version 2.0

Ambit2 R Software -Upgrade auf Version 2.0

Demnächst: Movescount.com wird Strava-kompatibel

Des Weiteren hat Suunto angekündigt, dass Movescount.com ab Ende April mit Strava kompatibel sein wird. Dies bedeutet, dass alle Ambit-Benutzer (Ambit, Ambit2, Ambit2 S und Ambit2 R), sowie die Benutzer anderer GPS-Geräte, die mit Suunto Movescount kompatibel sind, ihre Moves automatisch an Strava.com senden können. Weitere Informationen dazu werden später im April veröffentlicht.


Über Suunto

Suunto wurde 1936 von Tuomas Vohlonen gegründet, einem finnischen Orientierungsläufer und dem Erfinder des flüssigkeitsgefüllten Feldkompasses. Seitdem hat sich Suunto mit seinen Tauchcomputern, Präzisionsinstrumenten und Sportuhren einen Namen als führendes Innovationsunternehmen gemacht, in das Abenteurer aus aller Welt ihr Vertrauen setzen. Ob für Aufstiege ins Hochgebirge oder Tauchgänge in Meerestiefen – mit Suunto sind Outdoor-Abenteurer körperlich und mental bestens auf die Erkundung neuer Gebiete vorbereitet.

Der Hauptsitz und Produktionsbetrieb von Suunto befindet sich im finnischen Vantaa. Suunto beschäftigt weltweit mehr als 400 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte in über 100 Ländern. Suunto ist eine Tochtergesellschaft der Amer Sports Corporation mit den Schwesterfirmen Salomon, Arc'teryx, Atomic, Wilson, Precor und Mavic.

Zurück
Neu : Suunto Market
Weiter
Auszeichnung für die SUUNTO Ambit2 S