Die Bodenplatten

Die Kartenmaßstäbe auf der Bodenplatte der Suunto Kompasse können Ihnen bei der Messung von Entfernungen auf der Karte von Nutzen sein. Wenn die Skala der Karte mit der des Kompasses übereinstimmt, kann die Entfernung zwischen zwei Punkten problemlos vom Kompass abgelesen werden. Richten Sie einfach einen Punkt auf den Skalenanfang aus und drehen Sie den Kompass dann solange, bis der zweite Punkt auf der betreffenden Skala abgelesen werden kann.

Auch wenn Ihr Kompass nicht über eine passende Skala verfügt, können Sie die vorhandenen Skalen nutzen, um schnell Umwandlungen in die Kartenskala vorzunehmen. Die Entfernungsberechnung ist ein entscheidendes Hilfsmittel, um Ihre Geschwindigkeit zu verfolgen und zu schätzen, wie viel Zeit Sie bis zum nächsten Ziel benötigen. Falls Sie es nicht in der geschätzten Zeit erreichen, ist dies ein guter Hinweis darauf, dass Sie vom Weg abgekommen sind. Sie sollten eine erneute Kartenprüfung durchführen, um auf Ihren Kurs zurückzukehren.

Die Bodenplatten sind grundsätzlich mit einem Pfeil für den Kurs versehen. Dieser muss sowohl bei der Arbeit mit der Karte als auch bei der Fortbewegung in der Natur in die Richtung weisen, die Sie einschlagen wollen. Ist der Kurspfeil nicht richtig eingestellt, kann es leicht passieren, dass Sie sich genau in entgegengesetzter Richtung von Ihrem nächsten Ziel fortbewegen.

Suunto Kompasse, die nicht für die militärische Nutzung vorgesehen sind, haben einen roten Aufdruck auf der Bodenplatte. So lassen sich die auf der Bodenplatte angebrachten Markierungen besser von den Farben der Kartensymbole unterscheiden.

Viele Suunto Bodenplatten verfügen über zusätzliche Funktionen, um die Kartennavigation zu erleichtern. Manche sind mit Löchern ausgestattet, die Sie nutzen können, um Ihren Ausgangspunkt und Ihre Ziele auf der Karte zu markieren. Die Markierung und Ergänzung von Anmerkungen direkt auf der Karte ist beim Navigieren auf unbekanntem Gelände sehr hilfreich.
Andere Bodenplatten von Suunto sind mit einem Vergrößerungsglas zum Lesen der Kartensymbole ausgestattet.

Einige unserer Spitzenkompasse besitzen zudem rutschfeste Füße an der Bodenplatte, damit das Gerät auf der Karte fixiert werden kann. Diese Funktion ist äußerst hilfreich, wenn die Naturgewalten einmal nicht mitspielen!