TutorialTuesday

Häufig gestellte Fragen zu persönlichen Bestleistungen, Fortschrittstrends und Trainingserkenntnissen in Suunto Movescount

TutorialTuesday

Häufig gestellte Fragen zu persönlichen Bestleistungen, Fortschrittstrends und Trainingserkenntnissen in Suunto Movescount

1 Juni 2017

Wir möchten, dass Sie Suunto Movescount optimal nutzen können und haben deshalb einige wichtige F&A als Hilfe zusammengestellt.

Welche Uhren unterstützen diese Funktionalitäten?

Alle Uhren der Suunto T6, Suunto Ambit, Suunto Ambit2, Suunto Ambit3, Suunto Traverse und Suunto Spartan Kollektionen messen und erfassen die Daten für diese Funktionalitäten.

Die vertikalen Kennzahlen im Trailrunning und Mountainbiken stehen für Produkte mit Luftdrucksensor, wie die Suunto Spartan Ultra, Ambit3 Peak, Ambit2 und Traverse, zur Verfügung.

Unterstützen Moves, die mit der Suunto Movescount App aufgezeichnet wurden, diese Funktionalitäten?

Nein, nur Moves, die mit den obigen Suunto Uhren aufgezeichnet wurden, unterstützen diese Funktionalitäten.

Können importierte Daten von anderen Sportdiensten für die Fortschritte und persönlichen Bestleistungen verwendet werden?

Nein, importierte Daten können nicht verwenden werden, da wir die Qualität der Daten nicht überprüfen können.

Wie sind die Altersgruppen eingeteilt?

Die Altersgruppen in Movescount werden in weibliche und männliche Gruppen über jeweils 5 Jahre eingeteilt. Sie sind ähnlich den Gruppen, die allgemein in den Kategorien von Ausdauerwettkämpfen verwendet werden.

Warum sind die Trainingsstunden in den Trainingserkenntnissen manchmal niedriger als ich sie erwartet habe?

Viele Suunto Kunden sind Multisportler und deshalb können die in einer bestimmten Sportart angezeigten Trainingsstunden weniger sein, als Sie annehmen. Da Sportler auch in anderen Sportarten, einschließlich Radfahren, trainieren, kann die Zeit für einen Sub-3-Stunden-Marathon mit weniger Laufen angezeigt werden. Typisch ist dies beispielsweise für Triathleten, die viele Trainingsstunden mit Radfahren, ein bisschen mit Schwimmen und etwas mit Laufen verbringen, die aber trotzdem schnelle Marathons laufen können.

Warum kann ich keine Trainingserkenntnisse für längere Laufdistanzen sehen als einen Marathon?

Aus extremen Distanzläufen gibt es nicht genügend Daten für eine aussagekräftige Analyse. Diese Einschränkung gilt für alle Sportarten und Distanzen.

Was passiert, wenn ich während eines Moves eine Pause einlege?

In den persönlichen Bestleistungen sind Pausen integriert. D. h. wenn Sie in Ihrem 10-km-Lauf 3 Minuten Pause einlegen, werden diese 3 Minuten in den persönlichen Bestleistungen berücksichtigt.

Zählt jeder Move für die persönlichen Bestleistungen?

Nein. Damit die schnellsten oder besten Abschnitte identifiziert werden können, muss ein Move eine ausreichende Anzahl an Messproben haben. Wenn beispielsweise der GPS-Empfang zu schlecht war, ist der Move nicht in den Kennzahlen enthalten. Abschnitte werden nach Distanz identifiziert (d.h. 1 km, 5 km, 10 km usw.).

Warum bin ich in der Rangfolge plötzlich abgefallen?

Da in Movescount laufend neue Moves hinzugefügt werden, können Sie abgefallen sein, wenn Sie in dieser Disziplen keine neuen Moves gemacht haben. Wenn Sie beispielsweise heute zu den Top 10 % im 1000-m-Lauf gehören, können Sie morgen zu den 20 % abfallen, wenn mehr Leute neue persönliche Bestzeiten erreicht haben. 

Wie werden Triathlon- und Multisport-Moves analysiert?

Alle Multisport-Moves werden gemeinsam als ein Move analysiert. Wenn Sie beispielsweise bei einem Triathlon über die volle Distanz Ihre beste Zeit auf 180 km fahren, wird es nicht als persönliche Bestleistung im 180-km-Radfahren angezeigt.

Ich habe eine persönliche Bestleistung gelöscht. Was geschieht jetzt?

Wenn Sie eine persönliche Bestleistung gelöscht haben, wird der nächste Bestwert angezeigt. Der Move selbst mit den Daten der persönlichen Bestleistung verbleibt, kann jedoch nicht mehr analysiert werden.

Was passiert, wenn ich einen Move lösche?

Wenn ein Move gelöscht wird, werden seine Werte für die persönliche Bestleistung ebenfalls gelöscht.

Meine persönlichen Bestleistungen scheinen inkorrekt zu sein, warum?

Eine persönliche Bestleistung kann inkorrekt sein, wenn Sie beispielsweise unbeabsichtigt eine Radfahrt mit dem Sportmodus Laufen aufgezeichnet haben. Sie können jedoch den Move bearbeiten und die Aktivität wechseln, und somit auch die persönliche Bestleistung korrigieren.

 

MEHR DAZU

SO ANALYSIEREN SIE EINEN MOVESCOUNT MOVE

FORTSCHRITTE VERFOLGEN MIT SUUNTO MOVESCOUNT

SO LAUFEN SIE EINEN SUB-3-STUNDEN-MARATHON

7 TIPPS FÜR EINE AUSGEGLICHENE TRAININGSBELASTUNG

TutorialTuesday