13 Februar 2013

Suunto mit zwei renommierten Design-Auszeichnungen geehrt

Suunto ist mit zwei Good Design Awards für die Suunto Ambit GPS und die Suunto Core Alu ausgezeichnet worden.

Suunto, weltweit führender Hersteller von Präzisionssportinstrumenten, ist mit zwei Good Design Awards für die Suunto Ambit GPS und die Suunto Core Alu ausgezeichnet worden. Die Good Design Awards sind die am längsten etablierte, renommierteste und bekannteste Design-Auszeichnung der Welt. Die Auszeichnungen werden jährlich vom Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design in Kooperation mit dem European Centre for Architecture, Art, Design and Urban Studies vergeben.

Bei den Good Design Awards werden aktuelle Verbraucherprodukte berücksichtigt. In jedem Jahr reichen Hersteller sowie Industriedesign- und Grafikdesignfirmen aus über 48 Ländern mehrere Tausend Wettbewerbsbeiträge ein. Alle ausgezeichneten Produkte und Designs werden im Good Design-Jahrbuch 2013/2013 und auf der Website des Chicago Athenaeum Museum veröffentlicht.

„Es ist für uns natürlich eine besondere Freude, wenn unter Tausenden von Wettbewerbsbeiträgen gleich zwei Produkte von Suunto einen Preis erhalten“, sagte Antti Kujala, Head of Design bei Suunto. „Dass sowohl die Suunto Ambit als auch die Suunto Core Alu ausgewählt wurden, ist eine große Ehre.“

Bei der GPS-Uhr Suunto Ambit hob die Jury das elegante Design, die speziellen Outdoor-Funktionen und die Möglichkeit des kostenlosen Aufrüstens mit neuen Funktionen hervor. Die vollständig in Finnland gefertigte Suunto Ambit wurde von Senior Industrial Designer Thomas Hinskens gestaltet.

„Bei der Entwicklung der Suunto Ambit stand im Vordergrund, dass das Design der Uhr sich langfristig bewähren sollte“, erläuterte Hinskens. „Wir haben also keine trendbewussten Akzente gesetzt, sondern zurückhaltendere Stilelemente verwendet, die auch nach vielen Jahren der Verwendung attraktiv bleiben.“

Das preisgekrönte Design der Suunto Alu wurde durch den Original-Marschkompass von 1936 und die 75-jährige Unternehmenstradition im Bereich der Outdoor-Präzisionsinstrumente inspiriert. Timo Yliluoma, der Designer der Suunto Core Alu, entwickelte ein vollständig aus Metall gefertigtes Gehäuse mit kontrastierender, klarer Grafik. In Verbindung mit dem bequemen Armband ist eine zeitlos attraktive Uhr mit modernem Komfort und topaktuellen Funktionen entstanden.


Über Suunto

Suunto wurde 1936 von dem finnischen Orientierungsläufer und Ingenieur Tuomas Vohlonen gegründet, der flüssigkeitsgefüllte Kompasse und ein Verfahren zu ihrer Massenherstellung erfunden hatte. Seitdem hat sich Suunto mit Sportuhren, Tauchcomputern und Präzisionsinstrumenten einen Namen als führendes Innovationsunternehmen gemacht, in das Abenteurer aus aller Welt ihr Vertrauen setzen. Ob für Aufstiege ins Hochgebirge oder Tauchgänge in Meerestiefen – mit Suunto sind Outdoor-Abenteurer körperlich und mental bestens auf die Erkundung neuer Gebiete vorbereitet.

Der Hauptsitz und Produktionsbetrieb von Suunto befindet sich im finnischen Vantaa. Suunto beschäftigt weltweit mehr als 400 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte in über 100 Ländern.Das Unternehmen ist wie seine Schwesterfirmen Salomon, Arc'teryx, Atomic, Wilson, Precor, Mavic und Nikita eine Tochtergesellschaft der Amer Sports Corporation.

Zurück
Suunto D9tx mit TAUCHEN Award 2013 ausgezeichnet
Weiter
Der neue Suunto DX ist da!