Suunto Traverse Alpha Benutzerhandbuch - 2.0

Alti-Baro

Die Suunto Traverse Alpha misst kontinuierlich den absoluten Luftdruck mit Hilfe des integrierten Drucksensors. Sie berechnet die Höhe bzw. den Luftdruck auf Meereshöhe auf Basis dieses Messwerts und der Referenzwerte.

Drei Profile stehen zur Verfügung: Automatisch, Höhenmesser undBarometer. Weitere Informationen zum Einstellen von Profilen finden Sie unter Profil an Aktivität anpassen.

Zum Aufrufen der Alti-Baro-Daten drücken Sie in der Zeitanzeige auf NEXT, oder aktivieren Sie das Alti-Baro-Display im Anzeigenmenü.

altimeter views

Durch Drücken auf VIEW können Sie zwischen verschiedenen Ansichten wechseln.

Im Höhenmesserprofil wird angezeigt:

  • Höhe + Temperatur
  • Höhe + Sonnenaufgang/Sonnenuntergang
  • Höhe + Referenzpunkt
  • 12-Std.-Höhengrafik + Höhe

altimeter views

Im Barometerprofil erhalten Sie die zugehörigen Ansichten:

  • Barometerdruck + Temperatur
  • Barometerdruck + Sonnenaufgang/Sonnenuntergang
  • Barometerdruck + Referenzpunkt
  • 24-Std.-Grafik über Barometerdruck + Barometerdruck

Die Anzeigen für Sonnenaufgangs- und -untergangszeiten sind verfügbar, wenn das GPS aktiviert ist. Wenn das GPS nicht aktiv ist, basieren die Sonnenaufgangs- und -untergangszeiten auf den letzten aufgezeichneten GPS-Daten.

Sie können die Alti-Baro-Anzeige im Startmenü anzeigen/ausblenden.

Ausblenden der Alti-Baro-Anzeige:

  1. Drücken Sie in der Zeitansicht auf START.
  2. Scrollen Sie mit LIGHT zuDISPLAYS und drücken Sie auf NEXT.
  3. Scrollen Sie zu Höhe-Baro beenden und bestätigen Sie mit NEXT.
  4. Halten Sie zum Beenden NEXT gedrückt.

Um das Display wieder anzuzeigen, wiederholen Sie das Verfahren und wählen Sie Höhe-Baro.

HINWEIS:

Wenn Sie Ihre Suunto Traverse Alpha am Handgelenk tragen, müssen Sie sie für eine genaue Temperaturanzeige abnehmen, da Ihre Körpertemperatur die tatsächlichen Messwerte beeinflusst.

Korrekte Messwerte

Wenn Sie für Ihre Outdoor-Aktivität präzise Werte für den Luftdruck auf Meereshöhe oder die Höhe benötigen, müssen Sie Ihre Suunto Traverse Alpha kalibrieren, indem Sie Ihre aktuelle Höhe oder den aktuellen Luftdruck auf Meereshöhe eingeben.

TIPP:

Absoluter Luftdruck und bekannter Höhenreferenzwert = Luftdruck auf Meereshöhe. Absoluter Luftdruck und bekannter Luftdruck auf Meereshöhe = Höhe.

Die genaue Höhe Ihres Standorts wird auf den meisten topographischen Karten oder in Google Earth angegeben. Referenzwerte für den Luftdruck auf Meereshöhe für Ihren Standort finden Sie auf den Websites der regionalen Wetterdienste.

pressure sensor Traverse

ACHTUNG:

Halten Sie den Bereich um den Sensor herum frei von Schmutz und Sand. Stecken Sie nie Dinge in die Sensoröffnungen.

Wenn FusedAlti aktiviert ist, wird die Höhenmessung automatisch mit FusedAlti und den kalibrierten Daten für Höhe und Luftdruck auf Meereshöhe korrigiert. Weitere Informationen finden Sie unter FusedAlti.

Änderungen der Wetterlage vor Ort beeinflussen die Höhenmesswerte. Bei sich häufig ändernden Wetterbedingungen ist es ratsam, den aktuellen Höhenreferenzwert häufig zurückzusetzen – wenn die Referenzwerte zur Verfügung stehen, am besten vor Beginn Ihrer Tour. Bei stabiler Wetterlage muss der Referenzwert nicht aktualisiert werden.

So legen Sie die Referenzwerte für den Luftdruck auf Meereshöhe und für die Höhe fest:

  1. Halten Sie NEXT gedrückt, um das Optionsmenü aufzurufen.
  2. Scrollen Sie zu HÖHE-BARO, mit der Taste LIGHT, und bestätigen Sie die Auswahl mit NEXT.
  3. Drücken Sie auf NEXT, um Referenz zu öffnen. Folgende Optionen stehen für die Einstellungen zur Verfügung:
  4. FusedAlti: Das GPS wird eingeschaltet, und die Uhr beginnt mit der Höhenberechnung unter Verwendung von FusedAlti.
  5. Höhe: Legen Sie Ihre Höhe manuell fest.
  6. Luftdruck Meereshöhe: Legen Sie den Wert für den Luftdruck auf Meereshöhe manuell fest.
  7. Stellen Sie den Referenzwert mit START oder LIGHT ein. Bestätigen Sie die Einstellung mit NEXT.
TIPP:

Wenn keine Aktivität aufgezeichnet wird, drücken Sie im Alti-Baro-Display auf START, um direkt in das Menü HÖHE-BARO zu gelangen.

Verwendungsbeispiel: Höhenreferenzwert einstellen

Es ist der zweite Tag Ihrer Trekkingtour. Sie stellen fest, dass Sie beim Aufbruch am Morgen vergessen haben, vom Barometerprofil auf das Altimeter-Profil umzustellen. Sie wissen, dass die aktuelle Höhenanzeige ihrer Suunto Traverse Alpha nicht stimmt.

Sie steuern daher die nächste Position an, für die auf Ihrer topographischen Karte ein Höhenreferenzwert angegeben ist. Sie korrigieren den Höhenreferenzwert Ihrer Suunto Traverse Alpha entsprechend und stellen auf das Altimeter-Profil um. Nun sind Ihre Höhenmesswerte wieder korrekt.

Profil an Aktivität anpassen

Das Altimeter-Profil empfiehlt sich bei Outdoor-Aktivitäten, in denen Höhenwechsel eine Rolle spielen (wie Wandertouren im Gebirge).

Das Barometer-Profil empfiehlt sich bei Outdoor-Aktivitäten, in denen Höhenwechsel keine Rolle spielen (wie Kanufahren).

Um korrekte Messdaten zu erhalten, müssen Sie das Profil an Ihre Aktivität anpassen. Sie können entweder die Suunto Traverse Alpha mit dem automatischen Profil ein passendes Profil für Ihre Aktivität auswählen lassen oder selbst ein Profil auswählen.

HINWEIS:

Sie können in Movescount auch in den erweiterten Einstellungen für Sportmodi ein bestimmtes Profil für jeden Ihrer Sportmodi definieren.

So stellen Sie das Profil Alti-Baro ein:

  1. Halten Sie NEXT gedrückt, um das Optionsmenü aufzurufen.
  2. Scrollen Sie zu HÖHE-BARO, mit der Taste LIGHT, und bestätigen Sie die Auswahl mit NEXT.
  3. Scrollen Sie zu Profil, mit der Taste START, und bestätigen Sie die Auswahl mit NEXT.
  4. Ändern Sie das Profil mit START oder LIGHT und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit NEXT.
  5. Halten Sie zum Beenden NEXT gedrückt.

Inkorrekte Messwerte

Wenn das Altimeter-Profil über einen längeren Zeitraum aktiviert ist, während sich die Uhr an einem festen Standort befindet, und sich gleichzeitig die Wetterlage vor Ort ändert, werden keine korrekten Höhenmesswerte angezeigt.

Wenn das Altimeter-Profil aktiviert ist und die Wetterlage sich häufig ändert, während Sie an Höhe gewinnen oder verlieren, liefert die Uhr keine korrekten Messwerte.

Wenn das Barometer-Profil über einen längeren Zeitraum aktiviert ist, während Sie an Höhe gewinnen oder verlieren, geht die Uhr davon aus, dass Sie stillstehen, und interpretiert die Höhenänderungen als Veränderungen des Luftdrucks auf Meereshöhe. Daher erhalten Sie inkorrekte Messwerte für den Luftdruck auf Meereshöhe.

Altimeter-Profil verwenden

Mit dem Altimeter-Profil wird die Höhe auf Basis von Referenzwerten ermittelt. Als Referenzwert kann entweder der Luftdruck auf Meereshöhe oder ein Höhenwert verwendet werden. Wenn das Altimeter-Profil aktiv ist, wird das Altimeter-Symbol oben im Alti-Baro-Display angezeigt.

altimeter profile Traverse

Barometer-Profil verwenden

Das Barometer-Profil zeigt den aktuellen Luftdruck auf Meereshöhe an. Dieser basiert auf den gegebenen Referenzwerten und dem laufend gemessenen absoluten Luftdruck.

Wenn das Barometer-Profil aktiviert ist, wird das Barometer-Symbol auf dem Display angezeigt.

barometer profile Traverse

Automatik-Profil verwenden

Das automatische Profil schaltet je nach Ihren Bewegungen zwischen den Profilen Altimeter und Barometer um.

Es ist nicht möglich, Wetter- und Höhenänderungen gleichzeitig zu messen, da beide Messungen auf dem Luftdruck in der Umgebung basieren. Die Suunto Traverse Alpha registriert vertikale Bewegungen und wechselt bei Bedarf zur Höhenmessung. Die Höhenanzeige reagiert auf Höhenwechsel mit einer maximalen Verzögerung von 10 Sekunden.

Wenn Sie sich auf gleichbleibender Höhe befinden (weniger als 5 Meter vertikale Bewegung innerhalb von 12 Minuten), interpretiert die Suunto Traverse Alpha alle Luftdruckänderungen als Wetterwechsel. Das Messintervall beträgt 10 Sekunden. Wenn die Höhenmessung gleich bleibt, werden Ihnen Wetteränderungen in der Anzeige des Luftdrucks auf Meereshöhe angezeigt.

Wenn Sie Ihre Höhe verändern (mehr als 5 Meter vertikale Bewegung innerhalb von 3 Minuten), interpretiert die Suunto Traverse Alpha alle Druckveränderungen als Höhenveränderungen.

Je nachdem, welches Profil aktiv ist, können Sie in der Alti-Baro-Anzeige Altimeter oder Barometer mit VIEW öffnen.

HINWEIS:

Wenn Sie das automatische Profil verwenden, werden die Symbole für Barometer oder Altimeter nicht auf dem Alti-Baro-Display angezeigt.