icon-accessories-and-spare-partscaution-iconicon-connect-and-update-your-watchicon-dealer-locatoricon-how-to-use-videosicon-newsletternote-iconicon-online-service-requesticon-product-registrationrepair-serviceicon-service-locatoricon-software-updatesicon-supporticon-suunto-movescounttip-iconicon-training-worldicon-tutorial-tuesdaysuser-guideicon-user-guide-topicwarning-iconicon-warranty-informationicon-webshop-faq

Suunto EON Steel Support

Lernen Sie Ihren Suunto Tauchcomputer durch Anleitungsvideos, FAQs, Tutorials und detaillierte Informationen des Kundendienstes besser kennen.

Beliebte Hilfethemen

Suunto DM5

Mit Suunto DM5 können Sie Ihre Tauchprotokolle zur weiteren Analyse herunterladen und Tauchpläne erstellen. Zum Übertragen der Tauchprotokolle von Ihrem kompatiblen Suunto Tauchcomputer, Hochladen Ihrer Tauchpläne, Personalisieren Ihres Tauchcomputers und Austauschen all Ihrer Erlebnisse mit Ihren Freunden auf Suunto Movescount.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DAS NEUESTE SOFTWARE-UPDATE

Lesen Sie hier mehr über das neueste Software-Update und die neuen Funktionen für Ihre Suunto Tauchcomputer. So funktioniert‘s: Verbinden Sie Ihre Gerät Ihrem Computer und die Suunto Software installiert die neueste Version automatisch darauf.

BEDIENUNGSANLEITUNGEN

In den Bedienungsanleitungen sind alle Funktionalitäten Ihres Produktes übersichtlich beschrieben. Zudem erfahren Sie, wie Ihr Produkt eingesetzt wird und werden über die Handhabung und technischen Spezifikationen informiert.

FAQs

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen und detaillierte Informationen des Kundendienstes, mit denen Sie Ihren Suunto Tauchcomputer optimal verwenden können.

Suunto EON Steel Demo-Tool

Testen Sie es selbst und tauchen Sie mit dem Suunto EON Steel in einem Schiffswrack!

Suunto Algorithmen

Herzstück jedes Suunto Tauchcomputers ist ein spezieller Algorithmus – das Reduced Gradient Bubble Model (RGBM) –, der die Dekompressionszeit bei Tauchgängen berechnet. Suunto treibt seinen RGBM-Algorithmus kontinuierlich zu höherer Perfektion, um noch bessere Modelle für Taucher mit verschiedensten Anforderungen bereitzustellen. Seit über einem Jahrzehnt entwickelt Suunto seine RGBM-Algorithmen in Zusammenarbeit mit Dr. Bruce Wienke. Jeder Suunto Tauchcomputer vereint in sich eine lange Tradition der wissenschaftlichen Forschung, Entwicklung und Unterwasser-Erfahrung.

Anleitungsvideos

So übertragen Sie Ihren Tauchplan vom DM5 auf den Suunto EON Steel

Verbinden des Suunto EON Steel mit Suunto DM5 und Einstellungen

Der Suunto EON Steel ist ein vollständig personalisierbarer Tauchcomputer
Erfahren Sie, wie Sie eine zweite Ansicht für Ihren Tauchmodus erstellen Je Tauchmodus können Sie bis zu 4 Ansichten erstellen.

Erfahren Sie mehr über Suunto EON Steel Firmware-Updates

Sehen Sie sich das Video an: So verbinden Sie mit dem Suunto Tank POD

SUPPORT KONTAKTIEREN

RUFEN SIE UNS AN

Support an Werktagen von 9 Uhr bis 17 Uhr Ortszeit:

Anruf kann zur Qualitätskontrolle und zu Schulungszwecken überwacht oder aufgezeichnet werden.

Weitere Kontaktinformationen hier.