Share
17 März 2016

Suunto bringt komplett überarbeitete Tauchcomputer mit großem Display heraus.

Suunto Zoop Novo und Suunto Vyper Novo bringen unsere beliebtesten Tauchcomputer auf ein neues Level.

Suunto ist stolz zwei neue Tauchcomputer mit großem Display präsentieren zu können. Der Suunto Zoop Novo und der Suunto Vyper Novo, im völlig neuen Look und mit einem erweiterten Funktionsumfang, werden die legendären Modelle Zoop, Vyper und Vyper Air ersetzen. Die Handhabung wurde durch die Verwendung derselben 4-Tasten-Bedienung vereinfacht, wie man sie aus den Tauchcomputern der Suunto D-Serie kennt. Durch die größeren Zahlen und die Hintergrundbeleuchtung können Daten auf dem Zoop Novo und Vyper Novo jetzt noch leichter abgelesen werden.

 Suunto Zoop Novo

Der Suunto Zoop Novo macht das Tauchen einfach.

Im Suunto Zoop Novo ist alles eingebaut, was sich ein Sporttaucher wünschen kann, egal, ob Sie gerade mit dem Tauchen beginnen oder auf der Suche nach neuen Unterwasser-Abenteuern sind. Sie können alle wichtigen Tauchdaten auf dem Display mit Hintergrundbeleuchtung sofort klar erkennen – müssen also nur noch Ihren Tauchanzug anziehen, tauchen und genießen, was Sie sehen. Der Zoop Novo ist mit fünf Tauchmodi ausgestattet (Luft, Nitrox, Messen, Freitauchen und Aus). Er ist in den frischen Farben Lime und Blau sowie im klassischen Schwarz erhältlich.
 

Suunto Zoop Novo

Mit dem Suunto Vyper Novo tauchen Sie auf dem nächsten Level.

Der Suunto Vyper Novo eröffnet neue Möglichkeiten zur Erforschung der Tiefe. Er ist eine besonders gute Wahl, wenn Sie häufig tauchen. Der robuste, nitroxfähige Tauchcomputer ist mit optionaler schlauchloser Luftintegration, einem digitalen Kompass und Gaswechsel ausgestattet. Er ist in den Trendfarben Weiß und Graphit erhältlich.

Tauschen Sie sich mit Freunden über Ihre Taucherfahrungen aus

Sowohl der Suunto Zoop Novo als auch der Suunto Vyper Novo können mit der Suunto DM5- Software und Movescount.com synchronisiert werden, damit Sie Ihr Tauchprotokoll, Ihre Fotos und Videos mit Ihren Freunden und Ihrer Familie teilen können.

Suunto, mit Sitz in Finnland, hat während der letzten 50 Jahre viele Innovationen im Tauchbereich entwickelt. Dazu gehören auch der erste Tauchkompass und die ersten Tauchcomputer. Ein Eckpfeiler seiner nahezu 80-jährigen Geschichte ist die Entwicklung zuverlässiger Produkte, die für härteste Bedingungen konzipiert und getestet werden. Alle Suunto Tauchcomputer werden in Finnland hergestellt.

Der Suunto Zoop Novo und der Suunto Vyper Novo werden ab Anfang 2016 erhältlich sein.


Über Suunto

Suunto wurde im Jahr 1936 gegründet, als der finnische Orientierungsläufer und Ingenieur Tuomas Vohlonen eine Methode zur Massenfertigung flüssigkeitsgefüllter Kompasse erfand. Seitdem ist Suunto Vorreiter in Sachen Design und Innovation für Sportuhren, Tauchcomputer und Präzisionsinstrumente, in das Abenteurer aus aller Welt ihr Vertrauen setzen. Ob für Aufstiege ins Hochgebirge oder Tauchgänge in Meerestiefen – mit Suunto sind Outdoor-Abenteurer körperlich und mental bestens auf die Erkundung neuer Gebiete vorbereitet.

Der Hauptsitz und Produktionsbetrieb von Suunto befindet sich im finnischen Vantaa. Suunto beschäftigt weltweit mehr als 400 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte in über 100 Ländern. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Amer Sports Corporation mit den Schwestermarken Salomon, Arc'teryx, Atomic, Wilson, Precor, Mavic und Enve.

Zurück
Suunto Traverse Kollektion um zwei robuste Modelle erweitert
Weiter
Suunto Customizer campaign – Design your own watch, share it & win it!