Share
29 Oktober 2014

Suunto bringt den Tauchplaner Suunto DM5 auf den Markt

Suunto stellt seinen neuesten Tauchplaner, Suunto DM5, vor. Mit Suunto DM5 (kompatibel mit Windows und Mac) können Sie Ihre Tauchprotokolle zur weiteren Analyse herunterladen und Pläne für Ihre Tauchgänge erstellen.

Sie können Ihre Profile und Gase mit DM5 schnell und einfach planen. Sie können sogar eine Serie an Tauchgängen planen. Mit einem einzigen Klick lassen sich die geplanten Gase und Einstellungen auf Ihren kompatiblen Tauchcomputer übertragen.

Mit DM5 können Sie das Display des in Kürze erhältlichen Suunto EON Steel, dem vollständig individuell anpassbaren Tauchcomputer mit hellem Farbbildschirm, anpassen und die Firmware aktualisieren.

DM5 unterstützt folgende Suunto Tauchcomputer: D4, D6, D9, D4i, D4i Novo, D6i, D9tx, DX, Zoop, Vyper, Vytec, Vytec DS, Cobra, Vyper2, Vyper Air, Cobra2, Cobra3, HelO2, EON Steel. Nach der Installation der Software erkennt DM5 Ihren Suunto Tauchcomputer automatisch.

Für weitere Informationen über DM5 bitte hier klicken.

Anweisungen für neue Anwender und aktuelle DM4-Anwender.
Laden Sie Suunto DM5 hier kostenlos herunter:
WINDOWS
MAC

Current DM4 users will automatically receive a notification to update to DM5.

Aktuelle DM4-Anwender werden automatisch zum Update auf DM5 aufgefordert.


Über Suunto

Suunto wurde im Jahr 1936 gegründet, als der finnische Orientierungsläufer und Ingenieur Tuomas Vohlonen eine Methode zur Massenfertigung flüssigkeitsgefüllter Kompasse erfand. Seitdem ist Suunto Vorreiter in Sachen Design und Innovation für Sportuhren, Tauchcomputer und Präzisionsinstrumente, in das Abenteurer aus aller Welt ihr Vertrauen setzen. Ob für Aufstiege ins Hochgebirge oder Tauchgänge in Meerestiefen – mit Suunto sind Outdoor-Abenteurer körperlich und mental bestens auf die Erkundung neuer Gebiete vorbereitet.

Der Hauptsitz und Produktionsbetrieb von Suunto befindet sich im finnischen Vantaa. Suunto beschäftigt weltweit mehr als 400 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte in über 100 Ländern. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Amer Sports Corporation mit den Schwestermarken Salomon, Arc'teryx, Atomic, Wilson, Precor, Mavic und Enve.

Zurück
Neue Farben für den Suunto D4i
Weiter
Das Warten ist vorbei: Suunto stellt den neuen EON Steel vor