Share
28 Januar 2016

Suunto Kailash hat renommierten iF Design Award gewonnen.

Suunto gibt bekannt, dass die Suunto Kailash Uhren mit dem iF Design Award 2016 in der Produktkategorie ausgezeichnet wurde. Der iF Design Award, einer der bedeutendsten Design-Preise der Welt, ist eine wichtige Anerkennung der Tradition Suuntos Produkte zu entwickeln, die Ästhetik und Funktionalität zu einem formvollendeten Ganzen verbinden.

Suunto Kailash hat iF Design Award gewonnen.

Die Suunto Kailash ist eine einzigartige Reiseuhr für Abenteurer, konzipiert für Menschen mit angeborenem Forscherdrang. Die Kailash GPS-Uhr verbindet hochwertige Materialien mit Funktionalitäten, die Reisefreunde schätzen, wie weltweite, automatische Zeit- und Ortsaktualisierung, ein einzigartiges Abenteuer-Logbuch einschließlich Überblick über die Abenteuer ihres Besitzers, und die Adventure Timeline™.

Timo Yliluoma, der Designer der Suunto Kailash Uhren, kommentiert: „Wir freuen uns außerordentlich über diese begehrte Auszeichnung – eine Würdigung der harten Arbeit des gesamten Produktentwicklungsteams. Für das Design der Kailash Uhren waren Klarheit und Modernität vorrangig. Hochwertige Details, das Markenzeichen der Suunto Uhren, ergänzen die distinguierte, klassische Form.”

Der 1954 erstmals verliehene iF DESIGN AWARD gehört zu den weltweit wichtigsten Designpreisen. In diesem Jahr beurteilte die internationale Jury über 5.000 Beiträge aus 53 Ländern. Unsere preisgekrönte Uhr Suunto Kailash wird in einer der drei im Anschluss stattfindenden Sonderausstellungen in der iF design exhibition in Hamburg ausgestellt werden.


Über Suunto

Suunto wurde im Jahr 1936 gegründet, als der finnische Orientierungsläufer und Ingenieur Tuomas Vohlonen eine Methode zur Massenfertigung flüssigkeitsgefüllter Kompasse erfand. Seitdem ist Suunto Vorreiter in Sachen Design und Innovation für Sportuhren, Tauchcomputer und Präzisionsinstrumente, in das Abenteurer aus aller Welt ihr Vertrauen setzen. Ob für Aufstiege ins Hochgebirge oder Tauchgänge in Meerestiefen – mit Suunto sind Outdoor-Abenteurer körperlich und mental bestens auf die Erkundung neuer Gebiete vorbereitet.

Der Hauptsitz und Produktionsbetrieb von Suunto befindet sich im finnischen Vantaa. Suunto beschäftigt weltweit mehr als 400 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte in über 100 Ländern. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Amer Sports Corporation mit den Schwestermarken Salomon, Arc'teryx, Atomic, Wilson, Precor, Mavic und Enve.

Zurück
Suunto EON Steel findet Anerkennung – und hat sowohl den Tauchen Award 2016 als auch den DIVER Award gewonnen.
Weiter
Neue Software für Suunto Tauchcomputer der D-Serie.