Share

Suunto Traverse und Traverse Alpha Software-Update 2.0.12, September 2016

Das Software-Update 2.0.12 enthält keine neuen Funktion, sondern befasst sich mit der Behebung von Fehlern. U.a. wurden folgende Probleme behoben:

Durch POIs verursachte fehlerhafte Synchronisierung:

Verschiedene POI-Typen in bestimmten Sprachen verhinderten die Synchronisierung der Uhr mit Suunto Movescount. Falls dieses Problem bei Ihrer Suunto Traverse oder Traverse Alpha besteht und Sie Moves im Logbuch Ihres Gerätes bisher nicht synchronisieren konnten, befolgen Sie bitte die nachstehenden Anweisungen, um Ihre Moves nicht zu verlieren:

  1. Vergewissern Sie sich vor der Aktualisierung der Traverse Software, dass Ihre Moveslink2 Anwendung in der neuesten Version (ab Version 1.4.3) installiert ist.
  2. Verbinden Sie Ihre Uhr und synchronisieren Sie sie mit Suunto Movescount.
  3. Aktualisieren Sie die Software Ihrer Traverse immer, wenn Moveslink2 Sie benachrichtigt, dass eine Aktualisierung verfügbar ist.


Nach dem Update werden die Namen der POIs, die das Problem verursacht hatten, als Datum & Zeit angezeigt.

  • Außer der Fehlerbehebung bei den POIs enthält die Version Verbesserungen in der Schrittzählung, eine Fehlerbehebung in der Aktivierung der Findback-Funktion in bestimmten Sprachen und eine Lösung die verhindert, dass die Push-Sperre in bestimmten Situationen ausgelöst wird.
  • Bekannte Probleme: In verschiedenen Sprachen gibt es ein Lokalisierungsproblem, das verursacht, dass die Namen einiger POI-Typen nur auf Englisch angezeigt werden.