Suunto EON Core - Eigenschaften - Tauchmodi

Suunto EON Core Bedienungsanleitung

Tauchmodi

Standardmäßig hat der Suunto EON Core zwei Tauchmodi: Luft-/Nitrox- und Messmodus (Bottom Timer). Wählen Sie unter Dive settings (Taucheinstellungen) » Mode (Modus) den passenden Modus für Ihren Tauchgang.

HINWEIS:

Der Luft/Nitrox-Tauchmodus ist ein Einzelgasmodus. In diesem Modus können Sie im Menü Gas(e) (Gase) keine weiteren Gase hinzufügen. Allerdings kann dies durch die Anpassung geändert werden. Siehe Benutzerdefinierte Tauchmodi mit DM5.

Die Standard-Tauchmodi verwenden den markanten Stil. Sie können den Stil und weitere Einstellungen in Suunto DM5 ändern und weitere Tauchmodi erstellen. Siehe Benutzerdefinierte Tauchmodi mit DM5.

In DM5 können Sie auch den Multigas-Modus für Trimix und weitere fortgeschrittene Dekompressionstauchgänge aktivieren.

Der im Suunto EON Core verwendete Dekompressionsalgorithmus ist der Suunto Fused™ RGBM. Weitere Informationen zum Algorithmus finden Sie unter Suunto Fused™ RGBM.

Das Messgerät ist ein Bottom Timer, weshalb es über keine Dekompressionsinformationen oder -berechnungen verfügt.

HINWEIS:

Nach dem Tauchen im Messgerätmodus ist die Dekompressionsberechnung 48 Stunden lang gesperrt. Falls Sie in diesem Zeitraum erneut tauchen, ist keine Dekompressionsberechnung verfügbar und in den Feldern für die Dekompressionsangabe wird Gesperrt angezeigt.