Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 150€ | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN | KOSTENLOSE RETOUREN

Suunto 7 Bedienungsanleitung

Verfolge deine Herzfrequenz mit der Suunto 7

watch-heart-rate-sensor

Suunto 7 verwendet die Technologie der Herzfrequenzmessung am Handgelenk, auch optische Herzfrequenzmessung genannt, bei der das Volumen des Blutflusses im Handgelenk über LEDs gemessen wird. Dies bedeutet, dass du deine Herzfrequenzdaten während deines Trainings oder im täglichen Gebrauch ohne Herzfrequenzgurt sehen kannst.

Faktoren, die die Herzfrequenzmessung am Handgelenk beeinflussen
So trägst du deine Uhr, um die HR-Daten zu verbessern
Herzfrequenz im Training
Tägliche Herzfrequenz

HINWEIS:

Die Suunto Wear App unterstützt nicht die Verwendung eines externen Herzfrequenzgurts.

Faktoren, die die Herzfrequenzmessung am Handgelenk beeinflussen

  • Die Uhr muss direkt auf der Haut getragen werden. Auch der dünnste Stoff zwischen dem Sensor und deiner Haut würde störend wirken.
  • Möglicherweise musst du die Uhr etwas höher am Arm tragen als Uhren normalerweise getragen werden. Der Sensor misst den Blutfluss über das Gewebe. Je mehr Gewebe er abtasten kann, desto besser kann er die Werte erfassen.
  • Arm- und Muskelbewegungen, wie beispielsweise beim Greifen eines Tennisschlägers, können sich auf die Genauigkeit der Sensordaten auswirken.
  • Bei niedriger Herzfrequenz liefert der Sensor evtl. keine stabilen Messwerte. Ein kurzes aufwärmen einige Minuten vor Beginn der Aufzeichnung hilft hier.
  • Die Pigmentierung der Haut und Tattoos blockieren das Licht und verhindern zuverlässige Messwerte des optischen Sensors.
  • Der optische Sensor zeigt bei Schwimmaktivitäten evtl. ungenaue Herzfrequenzdaten an.

So trägst du deine Uhr, um die HR-Daten zu verbessern

Die Genauigkeit der optischen HR-Messung wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst und kann je nach Person unterschiedlich sein. Einer der wichtigsten Faktoren für diese Unterschiede ist die Art, in der du deine Uhr trägst. Wenn sie richtig sitzt, kann dies die Genauigkeit deiner Herzfrequenzdaten verbessern. Beginne mit den folgenden Tipps, teste und verbessere dann den Sitz deiner Uhr, bis du deinen eigenen optimalen Punkt gefunden hast.

watch-wearing-daily-use

Im täglichen Gebrauch

Trage deine Suunto Uhr mindestens 1 Finger breit über dem Handgelenkknochen und vergewissere dich, dass die Uhr eng am Handgelenk anliegt. Deine Uhr muss immer in Hautkontakt sein, sodass du kein Sensorlicht sehen kannst.

watch-wearing-exercise

Im Training

Überprüfe den Sitz – wichtig ist, dass du die Uhr so weit oben wie möglich am Handgelenk trägst, ohne dass sie beim Training nach unten rutschen kann. Am besten ist es, wenn du sie ungefähr 2 Finger breit über dem Handgelenkknochen trägst. Achte auch hier darauf, dass die Uhr eng und dicht auf der Haut aufliegt, jedoch nicht so eng, dass die Durchblutung unterbrochen wird.

Zu locker

watch-wearing-too-loose

Genau richtig

watch-wearing-just-right

WARNUNG:

Nicht bei jedem Nutzer ist die optische Herzfrequenzmessung bei jeder Aktivität genau. Die optische Herzfrequenzmessung kann auch durch die Anatomie und Hautpigmentierung einer Person beeinflusst werden. Deine tatsächliche Herzfrequenz kann sowohl über als auch unter den angezeigten Werten des optischen Sensors liegen.

WARNUNG:

Die Funktionalität der optischen Herzfrequenzmessung dient nur zur Freizeitnutzung und darf nicht zu medizinischen Zwecken verwendet werden.

WARNUNG:

Sprich immer mit deinem Arzt, bevor du mit einem Trainingsprogramm beginnst. Ein zu intensives Training kann zu Verletzungen führen.

WARNUNG:

Obwohl unsere Produkte den Branchennormen entsprechen, können beim Kontakt eines Produkts mit der Haut allergische Reaktionen oder Hautirritationen auftreten. Verwende das Gerät in diesem Fall nicht weiter und suche einen Arzt auf.

Inhaltsverzeichnis