Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

Suunto 9 Bedienungsanleitung - 2.1

Batterieverwaltung

Die Batterieverwaltung deiner Suunto 9 verwendet eine intelligente Batterietechnologie, damit du dich darauf verlassen kannst, dass deiner Uhr die Batteriekapazität nie ausgeht.

Bevor du mit der Aufzeichnung eines Trainings beginnst (siehe Aufzeichnen eines Trainings) erhältst du eine Schätzung der restlichen Batterielaufzeit im aktuellen Batteriemodus.

Battery Exercise S9

Du kannst zwischen drei vordefinierten Batteriemodi wählen: Leistung (Standard), Ausdauer, Ultra und Tour. Je nach dem gewählten Modus ändert sich die Batterielaufzeit und im gleichen Maße auch die Leistungsfähigkeit der Uhr.

HINWEIS:

In den Modi Ultra und Tour ist die HR-Aufzeichnung (Handgelenk und Brustgurt) standardmäßig ausgeschaltet. Du kannst die HR-Aufzeichnung (in den Modi Ultra und Tour) unter der Startanzeige unter Optionen aktivieren.

Tippe auf dem Startdisplay auf Optionen » Batteriemodus, um die Leistungsfähigkeit der Uhr in den einzelnen Modi anzuzeigen.

Battery Modes S9

TIPP:

Drücke auf dem Startdisplay auf die obere Taste, um den Batteriemodus schnell zu ändern.

Zusätzlich zu diesen vier vordefinierten Batteriemodi kannst du einen personalisierten Batteriemodus mit den von dir gewünschten Einstellungen erstellen. Personalisierte Modi werden jeweils für einen Sportmodus erstellt, du kannst somit für jeden Sportmodus einen personalisierten Batteriemodus erstellen.

HINWEIS:

Unabhängig vom Batteriemodus wechselt das GPS in den Modus Beste, wenn du während des Trainings mit der Navigation beginnst oder Navigationsdaten wie geschätzte Ankunftszeit (Estimated Time of Arrival, ETA) verwendest.

Batteriemeldungen

Zusätzlich zu den Batteriemodi verwendet deine Uhr smarte Erinnerungen, um sicherzustellen, dass deine Batterielaufzeit für dein nächstes Abenteuer ausreicht. Einige Erinnerungen sind präventiv, beispielsweise auf Basis deines Aktivitätsverlaufs. Du wirst auch benachrichtigt, wenn deine Uhr beispielsweise erkennt, dass der Batteriestand während der Aufzeichnung einer Aktivität abgefallen ist. Sie schlägt dann automatisch den Wechsel in einen anderen Batteriemodus vor.

Battery Warning S9

Deine Uhr warnt dich, wenn der Batteriestand auf 20 % gesunken ist und erneut bei 10 %.

Inhaltsverzeichnis