Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 150€ | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN | KOSTENLOSE RETOUREN

Suunto 9 Bedienungsanleitung - 2.1

SuuntoPlus™: Loop - Lap Timer​ (Speed, Pace, Power)

Viele Aktivitäten werden ausgeführt, indem man sich im Kreis bewegt. Skilanglauf-Runde, Speedskaten-Ring, Laufen in der Leichtathletik oder einfach nur eine Runde Laufen im Park. Damit du immer auf dem Laufenden bist, um dich zu motivieren und damit du siehst wie du abschneidest, ist deine Suunto 9 mit der Funktion Loop ausgestattet.

Die Funktion Loop gibt es in drei verschiedenen Versionen:

Loop – Lap Timer​ (Speed)

Zum Nachverfolgen deiner Geschwindigkeit, Herzfrequenz und Distanz während eines Loop

Loop – Lap Timer​ (Pace)

Zum Nachverfolgen deines Tempos, der Herzfrequenz und Distanz während eines Loop

Loop – Lap Timer​ (Power)

Konzipiert für das Radfahren und zeichnet deine Leistung, Herzfrequenz und Distanz auf Loop

HINWEIS:

Beim Radfahren wird für diese Funktion ein Leistungsmesser benötigt.

Verwenden von Loop mit Suunto 9:

  1. Bevor du deine Trainingsaufzeichnung startest, wische nach oben oder drücke die untere Taste, um die Sportmodusoptionen zu öffnen.
  2. Scrolle zu SuuntoPlus™ und tippe darauf oder drücke die Mitteltaste.
  3. Scrolle zu der Loop-Funktion, die du verwenden möchtest und bestätige mit der Mitteltaste.
  4. Scrolle nach oben zur Startansicht und starte dein Training wie gewohnt.

Wenn du dein Training startest, zeichnet deine Suunto 9 den Ausgangspunkt auf und wenn du diesen Punkt während deines Trainings erneut passierst, hast du eine Runde gemacht.

Du kannst eine Loop auch manuell starten, indem du an einer beliebigen Stelle die rechte untere Taste drückst, dann wird diese Stelle als Ausgangspunkt der Loop verwendet.

Das Ergebnis jeder beendeten Runde wird 20 Sekunden lang auf deiner Uhr angezeigt, bevor sie zum Display Loop zurückkehrt.

Nachdem du die Trainingsaufzeichnung beendet hast, wird das Loop-Ergebnis in der Zusammenfassung und in der Suunto App angezeigt. Die Anzahl der Runden wird gezählt, außerdem deren jeweilige durchschnittliche Dauer und Distanz. Die schnellste aufgezeichnete Runde während der Trainingsstunde siehst du ebenfalls.

Inhaltsverzeichnis