Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 an, sowie die Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen. Sollten Sie Probleme mit dem Zugang zu Informationen auf dieser Website haben, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

Warum kann ich meine Suunto Uhr nicht mit der Suunto App für iOS verbinden?

Finden Sie Schritte zur Fehlerbehebung für die häufigsten Verbindungsprobleme. Versuchen Sie einen Schritt nach dem anderen und überprüfen Sie jeweils, ob das Problem damit gelöst wurde.

Lesen Sie diese Schritte in der Suunto App? Bei einigen Schritten müssen Sie in der App aktiv werden. Öffnen Sie denselben FAQ-Artikel auf unserer Website.

 

Beachten Sie bitte, dass wir die Software unserer Produkte laufend verbessern und mögliche Fehler beheben:

  1. Stellen Sie sicher, dass die neueste App-Version installiert ist. Prüfen Sie im App Store, ob App-Updates verfügbar sind.
  2. Achten Sie darauf, dass Ihre Uhr die aktuellste Software verwendet. Verbinden Sie Ihre Uhr mit SuuntoLink, Moveslink2 oder DM5 auf Ihrem Computer und prüfen Sie auf verfügbare Updates. Erfahren Sie mehr überSoftware-Updates für Ihr Produkt und wie Sie die Software mitSuuntoLink oderMoveslink2auf Ihrer Uhr bzw. mitDM5 auf Ihrem Tauchcomputer installieren.

 

Die häufigsten Verbindungsprobleme und Schritte zur Fehlerbehebung

Behandelte Probleme:

  1. Ich habe die Movescount App auf meinem Telefon installiert und möchte nun auch die Suunto App verwenden.
  2. Mein Produkt wird in der Liste der verfügbaren Geräte nicht angezeigt.
  3. In der Suunto App wird angezeigt, dass die Verbindung fehlgeschlagen ist, aber mein Produkt und Telefon scheinen verbunden zu sein (Benachrichtigungen).
  4. Die PIN wird auf meiner Spartan, Suunto 9 und Suunto 3 Fitness nicht angezeigt.
  5. Ich habe „Ersetzen“ der mobilen App auf meiner Ambit3, Traverse oder Traverse Alpha gewählt, aber sie verbindet nicht mit der Suunto App.
  6. Auf meiner Ambit3, Traverse oder Traverse Alpha wird angezeigt, dass die Verbindung fehlgeschlagen ist, aber die Suunto App verbindet weiterhin.


1. Ich habe die Movescount App auf meinem Telefon installiert und möchte nun auch die Suunto App verwenden.

Wenn Sie die Suunto Movescount App auf Ihrem Telefon installiert haben und beide Anwendungen parallel auf Ihrem Suunto Produkt verwenden, führt dies zu Verbindungs- und Konnektivitätsproblemen. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, die Movescount App gemäß den nachfolgenden Anweisungen von Ihrem Telefon zu deinstallieren.

Suunto 9 und Spartan Uhren:

  1. Deinstallieren Sie die Movescount App von Ihrem Telefon.
  2. Starten Sie die Verbindung mit der Suunto App.


Bei Ambit3, Traverse und Uhren der Traverse Alpha Kollektion, bzw. den EON Steel und Core Tauchcomputern:

  1. Auf Ihrem Gerät: 
    Traverse: Öffnen Sie das Menü Optionen > Konnektivität> Verbinden > Mobile App. Wählen Sie Trennen.
    Ambit3: Öffnen Sie das Menü Optionen > Verbinden > Mobile App. Wählen Sie Trennen.
    EON Steel und Core: Öffnen Sie das Menü und danach Allgemein > Konnektivität > Mobilgerät vergessen.
  2. Auf Ihrem Telefon:
    Öffnen Sie die Movescount App und tippen Sie rechts oben im Display auf das Uhrensymbol. Tippen Sie in der Ansicht Uhrenstatus in der linken oberen Ecke auf Details und dann auf die Taste Vergessen.

       

  3. Gehen Sie in den Einstellungen Ihres Mobilgeräts zu Bluetooth und löschen Sie Ihr Produkt aus der Liste der verbundenen Geräte. Tippen Sie dazu auf das Info-Symbol und danach auf Dieses Gerät vergessen.

       

  4. Deinstallieren Sie die Movescount App von Ihrem Telefon.
  5. Starten Sie Ihr Telefon neu.
  6. Öffnen Sie die Suunto App und gehen Sie zur Uhrenansicht.
  7. Starten Sie die Verbindung mit der Suunto App.
    Traverse: Öffnen Sie das Menü Optionen > Konnektivität > Verbinden und wählen Sie Mobile App.
    Ambit3: Öffnen Sie das Menü Optionen > Verbinden und wählen Sie Mobile App.
    EON Steel und Core: Drücken Sie auf eine beliebige Taste, um sicherzustellen, dass Ihr EON aktiv ist.
  8. Wenn Ihr/e Uhr bzw. Tauchcomputer in der Geräteliste angezeigt wird, tippen Sie auf VERBINDEN.
  9. Geben Sie auf Ihrem Mobilgerät im Feld Verbindungsanfrage die auf Ihrer Uhr bzw. Ihrem Tauchcomputer angezeigte PIN ein und tippen Sie auf VERBINDEN.
  10. Warten Sie bis die Verbindung hergestellt ist und die nicht synchronisierten Protokolle heruntergeladen wurden.

Erfahren Sie mehr unter So verwenden Sie die Suunto App und Suunto Movescount gemeinsam.

 

2. Mein Produkt wird in der Liste der verfügbaren Geräte nicht angezeigt.

Suunto 9, Suunto 3 Fitness und Spartan Modelle

  1. Drücken Sie auf die Mitteltaste, um sicherzustellen, dass Ihre Uhr aktiviert ist.
  2. Stellen Sie im Menü Einstellungen Ihrer Uhr sicher, dass:
    - Der Flugmodus deaktiviert ist: Einstellungen > Konnektivität > Flugmodus (Schieber ist grau).
    - Discovery aktiviert ist: Einstellungen > Konnektivität > Discovery (Schieber ist grün).
    - Der Energiesparmodus aus ist (bei Suunto 9 und Spartan): Einstellungen > Allgemein > Stromsparmodus (Schieber ist grau).

 

Suunto D5

  1. Überprüfen Sie, dass der Flugmodus ausgeschaltet ist: Offenen Sie das Menü Optionen und danach Allgemein > Konnektivität > Flugmodus.



EON Steel und Core Tauchcomputer:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Produkt nicht mit einer anderen mobilen App, wie beispielsweise der Suunto Movescount App, verbunden ist. Befolgen Sie dazu die unter 1) angegebenen Schritte zur Fehlerbehebung. Ich habe die Movescount App auf meinem Telefon installiert und möchte nun auch die Suunto App verwenden.


Ambit3, Traverse und Uhren der Traverse Alpha Kollektion: 

Starten Sie die Verbindung auf Ihrer Uhr:

  • Ambit3: Öffnen Sie das Menü Optionen > Verbinden > Mobile App. Ihre Uhr sollte nun in der Suunto App in der Liste der verfügbaren Geräte angezeigt werden.
  • Traverse: Öffnen Sie das Menü Optionen > Konnektivität > Verbinden> Mobile App. Ihre Uhr sollte nun in der Suunto App in der Liste der verfügbaren Geräte angezeigt werden.

Wenn Ihre Uhr mit einer anderen mobilen App, wie beispielsweise der Suunto Movescount App, verbunden ist, befolgen Sie die unter 1) angegebenen Schritte zur Fehlerbehebung. Ich habe die Movescount App auf meinem Telefon installiert und möchte nun auch die Suunto App verwenden.

 

3) In der Suunto App wird angezeigt, dass die Verbindung fehlgeschlagen ist, aber mein Produkt und Telefon scheinen verbunden zu sein.

Wenn die Verbindung mit der Suunto App fehlgeschlagen ist, aber Ihr Gerät und Telefon miteinander verbunden sind und vielleicht sogar Benachrichtigungen auf Ihrer Uhr ankommen, kann das Zurücksetzen der Verbindung das Problem evtl. lösen:

Auf Ihrem Gerät:

  1. Spartan Modelle, Suunto 9 und Suunto 3 Fitness: Öffnen Sie Einstellungen > Konnektivität > Verbundene Geräte. Wählen Sie Mobile App, drücken Sie auf die Mitteltaste und wählen Sie Vergessen.
  2. Ambit3: Öffnen Sie das Menü Optionen > Verbinden > Mobile App. Wählen Sie Trennen.
  3. Traverse: Öffnen Sie das Menü Optionen > Konnektivität> Verbinden > Mobile App. Wählen Sie Trennen.
  4. Suunto D5: Öffnen Sie das Menü Optionen > Allgemein > Konnektivität und wählen Sie Mobilgerät vergessen.

Auf Ihrem Telefon:

  1. Schließen Sie die Suunto App vollständig. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie das Schließen von Apps auf Ihrem iPhone erzwingen können.
  2. Öffnen Sie die Bluetooth-Einstellungen auf Ihrem Telefon. Tippen Sie unter Meine Geräte auf das blaue Infosymbol neben Ihrer Uhr. Wählen Sie danach Dieses Gerät vergessen und bestätigen Sie durch Tippen auf Gerät vergessen.



  3. Schalten Sie Bluetooth auf Ihrem Telefon aus.
  4. Starten Sie Ihr Telefon neu.

Starten Sie die Verbindung erneut:

  1. Öffnen Sie die Suunto App und tippen Sie zum Öffnen der Uhrenansicht auf das Uhrensymbol.
  2. Aktivieren Sei Bluetooth wie in der App beschrieben.
  3. Befolgen Sie die Verbindungsschritte.
    Starten Sie bei den Uhren Ambit3 und Traverse die Verbindung auf Ihrer Uhr.

 

4) Die PIN wird auf meiner Spartan, Suunto 9 und Suunto 3 Fitness nicht angezeigt

Stellen Sie sicher, dass der Modus Nicht Stören ausgeschaltet ist:

  1. Halten Sie zum Öffnen des Shortcuts-Menü im Ziffernblatt die Mitteltaste gedrückt.
  2. Deaktivieren Sie den Modus Nicht Stören (der Schieber ist grau).
  3. Aktualisieren Sie zum Beheben des Problems bitte die Software Ihres Produkts mit SuuntoLink.

Der Modus Nicht Stören sperrt Benachrichtigungen auf Ihrer Uhr, wie beispielsweise die PIN-Meldung.

Hinweis: Für die Suunto 3 Fitness ist eine neue Software-Version (ab 2.3.22) verfügbar, in der diese Einstellung aktualisiert ist. Aktualisieren Sie bitte Ihre Uhr mit SuuntoLink .

 

5) Ich habe „Ersetzen“ der mobilen App auf meiner Ambit3, Traverse oder Traverse Alpha gewählt, aber sie verbindet nicht mit der Suunto App.

Die Funktionalität Ersetzen auf Ihrer Ambit3, Traverse oder Traverse Alpha Uhr trennt Ihre Uhr nicht von der App, mit der sie verbunden wurde. Verwenden Sie stattdessen die Funktionalität Trennen und fahren Sie in der mobilen App mit der Trennung Ihrer Uhr fort. Starten Sie danach den Verbindungsprozess mit der Suunto App wie unter 1) beschrieben. Ich habe die Movescount App auf meinem Telefon installiert und möchte nun auch die Suunto App verwenden.

 

6) Auf meiner Ambit3, Traverse oder Traverse Alpha wird angezeigt, dass die Verbindung fehlgeschlagen ist, aber die Suunto App verbindet weiterhin

Wenn auf ihrer Uhr angezeigt wird, dass die Verbindung fehlgeschlagen ist und die Suunto App weiterhin versucht zu verbinden, wählen Sie Erneut versuchen auf Ihrer Uhr.

Wenn in der Suunto App angezeigt wird, dass die Verbindung fehlgeschlagen ist, fahren Sie mit den unter Punkt 3) In der Suunto App wird angezeigt, dass die Verbindung fehlgeschlagen ist, aber mein Produkt und Telefon scheinen verbunden zu sein beschriebenen Schritten fort.

 

Wenn Sie alle erwähnten Tipps und Schritte zur Fehlerbehebung versucht haben, aber das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bitte unseren Suunto Kundendienst. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

VERWANDTE ARTIKEL