AUFZEICHNUNG DER AKTIVITÄTEN UND RUHEPHASEN MIT DER SUUNTO 3 FITNESS
TutorialTuesday

AUFZEICHNUNG DER AKTIVITÄTEN UND RUHEPHASEN MIT DER SUUNTO 3 FITNESS

TutorialTuesday

AUFZEICHNUNG DER AKTIVITÄTEN UND RUHEPHASEN MIT DER SUUNTO 3 FITNESS

2 Mai 2018

Nur durch Training werden Sie nicht gesund und fit. Sie brauchen auch ausreichend Ruhephasen, um wieder zu Kräften zu kommen. Erfahren Sie, wie die Suunto 3 Fitness die Aufzeichnung Ihrer täglichen Aktivitäten und Ihres Schlafs unterstützt.

ZEICHNEN SIE MIT SCHRITTE UND KALORIEN IHRE AKTIVITÄTSSTUFEN AUF 

 

 

7-Tage-Übersicht der gemachten Schritte 

Zum Ansehen der Gesamtanzahl der an diesem Tag gemachten Schritte halten Sie die rechte untere Taste im Ziffernblattdisplay gedrückt. Durch einmaliges Drücken der Mitteltaste können Sie Ihre Schritte der letzten sieben Tage sehen.

 

 

Ihre Suunto 3 Fitness zeichnet Ihre gesamte Aktivität im Tagesverlauf auf. Sie zählt die Schritte mithilfe eines Beschleunigungsmessers. Die Gesamtschrittzahl wird rund um die Uhr erfasst, auch während der Aufzeichnung von Trainingseinheiten und anderer Aktivitäten. Bei einigen Sportarten, z. B. Schwimmen und Radfahren, können jedoch keine Schritte gezählt werden.  

 

Sie können sich eine wöchentliche Zusammenfassung auf Ihrer Uhr oder die langfristigen Trends im Abschnitt Tagebuch Ihrer Suunto App ansehen.  

 

Zum Umschalten von den täglichen Schritten zu den geschätzten täglichen Kalorien, drücken Sie auf die linke obere Taste. Die am Tag insgesamt verbrannten Kalorien basieren auf zwei Faktoren: Ihrem Grundumsatz (BMR, Basal Metabolic Rate) und Ihrer physischen Aktivität.  

 

Ihr BMR bezieht sich auf die Anzahl der Kalorien, die Ihr Körper im Ruhezustand verbrennt. Das sind die Kalorien, die Ihr Körper für Grundfunktionen verbraucht, wie Halten der Körpertemperatur, Blinzeln mit den Augen oder Herzschlag. Dieser Wert bezieht sich auf Ihr ganz persönliches Profil sowie auf Faktoren, wie Alter und Geschlecht.  

 

Bei der Einstellung Ihres Kalorienziels (siehe unten) können Sie festlegen, wie viele Kalorien Sie zusätzlich zu Ihrem Grundumsatz verbrennen möchten. Dies sind die sogenannten aktiven Kalorien.  

 

Die große Zahl in der Mitte des Displays ist die geschätzte Anzahl aktiver Kalorien, die Sie bislang verbrannt haben. Darunter wird die Gesamtanzahl der verbrannten Kalorien angezeigt. Die Gesamtanzahl umfasst die aktiven Kalorien und Ihren BMR.  

 

Sie können sich eine wöchentliche Zusammenfassung auf Ihrer Uhr oder die langfristigen Trends im Abschnitt Tagebuch Ihrer Suunto App ansehen. 

 

 

SETZEN SIE IHRE AKTIVITÄTSZIELE  

 

Der Ring in den Displays für die Schritte und Kalorien zeigt an, wie nah Sie an Ihren täglichen Aktivitätszielen sind. Sie können die Ziele in den Einstellungen Ihrer Uhr (Einstellungen >> Aktivität) anpassen oder über  längeres Drücken der Mitteltaste im Aktivitätsdisplay auf die Einstellungen der Aktivitätsziele zugreifen.  

 

Bei der Einstellung Ihres Schrittziels legen Sie die Gesamtzahl der Schritte für den Tag fest. Bei der Einstellung Ihres Kalorienziels können Sie festlegen, wie viele Kalorien Sie zusätzlich zu Ihrem Grundumsatz (BMR) verbrennen möchten.  

 

Beide Aktivitätszähler werden jeden Tag um Mitternacht zurückgesetzt. 

 

 

VERFOLGEN SIE IHREN TÄGLICHEN HERZFREQUENZTREND 

 

Täglicher Herzfrequenztrend auf Ihrer Suunto 3 Fitness 

Aktivieren Sie die Tägliche HF unter den Aktivitätseinstellungen  (Einstellungen >> Aktivität) 

 

 

Im Display für tägliche HF können Sie Ihre Herzfrequenz im 12-Stunden-Verlauf ansehen. Dies ist eine nützliche Informationsquelle, beispielsweise über Ihre Erholung nach einer harten Trainingseinheit.  

 

Das Display zeigt Ihre Herzfrequenz über einen Zeitraum von 12 Stunden als Grafik an. Für die Grafik wird Ihre durchschnittliche Herzfrequenz, gemessen im 24-Minutentakt, visualisiert. Zudem wird Ihre niedrigste Herzfrequenz innerhalb der letzten 12 Stunden angezeigt.  

 

Ihre niedrigste Herzfrequenz innerhalb der letzten 12 Stunden ist ein guter Hinweis auf Ihren Erholungszustand. Wenn sie höher als normal ist, haben Sie sich wahrscheinlich noch nicht vollständig von Ihrem letzten Training erholt.  

 

 

 

ZEICHNEN SIE IHRE SCHLAFDAUER UND -QUALITÄT AUF 

 

 

Guten Morgen! Suunto 3 Fitness zeichnet auch Ihren Schlaf auf.

Suunto 3 Fitness zeichnet auch Ihren Schlaf auf.  

 

 

Eine erholsame Nachtruhe ist für Körper und Geist gleichermaßen wichtig. Sie können Ihren Schlaf mit Ihrer  Suunto 3 Fitness aufzeichnen und somit nachverfolgen, wie viel und wie gut Sie schlafen.  

 

Schlafmangel oder Schlaf, der keine ausreichende Erholung bringt, kann Krankheiten zur Folge haben und schwächt Ihre körperliche Fitness. Ihr Körper verkraftet einige Nächte, die keine ausreichende Erholung bringen, aber wenn die Situation anhält, wird dadurch das Risiko einer Überlastung erhöht.  

 

Aktivieren Sie die Schlafaufzeichnung und stellen Sie Ihre Schlafenszeit in den Einstellungen ein (Einstellungen >> Schlaf>> Schlafaufzeichnung). Im letzten Schritt wird Ihre Schlafenszeit definiert. Ihre Uhr nutzt diese Periode zur Feststellung, ob Sie schlafen (während Ihrer Schlafenszeit) und zur Erfassung des gesamten Schlafs als eine zusammenhängende Phase. Es ist besser, die Schlafenszeit etwas länger einzustellen als Sie tatsächlich schlafen werden, damit Ihr gesamter Schlaf auch wirklich aufgezeichnet wird. Wenn Sie in der Nacht beispielsweise aufstehen, um etwas zu trinken, zählt Ihre Uhr den Schlaf danach trotzdem zur gleichen Phase hinzu. In den Einstellungen können Sie auch eine Zieldauer für Ihren Schlaf angeben. 

 

Dauer ist nur ein Aspekt des Schlafs. Die täglich benötigte Schlafmenge variiert von Person zur Person und auch mit dem Alter. Wir alle sind schon mal  nach einem 8-stündigen Schlaf aufgewacht und fühlten uns müde, besonders in stressigen Zeiten. Aber es gibt auch Zeiten, an denen wir frisch aufwachen, trotz deutlich weniger Schlafs als erwartet.  

 

Schlafen ist nicht gleich Schlafen. Die Qualität zählt. Persönliche, verhaltensspezifische und ernährungstechnische Faktoren sowie Umweltfaktoren können die erholsame Qualität Ihres Schlafs beeinflussen. Darum können Sie Ihre Schlafqualität auch mit Ihrer Suunto 3 Fitness verfolgen. 

 

Ihre Schlafqualität wird durch das Verfolgen Ihrer Herzfrequenzvariabilität während des Schlafs bewertet. Die Variabilität zeigt an, wie viel Ihr Schlaf zu Ihrer Ruhe und Erholung beiträgt. Die Schlafqualität wird in der Schlafzusammenfassung auf einer Skala von 0 bis 100 angezeigt, wobei 100 die höchste Qualität ist.  

 

Zur Messung der Schlafqualität muss die Tägliche HF aktiviert sein (siehe oben) (erfahren Sie mehr darüber hier). 

 

Wenn Sie am Morgen aufwachen, sehen Sie eine Zusammenfassung Ihres Schlafs. Sie können Ihren allgemeinen Schlaftrend durch Scrollen nach unten zur Schlafübersicht auf dem Ziffernblatt oder in der Tagebuchansicht Ihrer Suunto App verfolgen. 

 

 

 

ERFAHREN SIE, WIE SIE MIT IHRER BELASTUNG UND ERHOLUNG IM TAGESVERLAUF UMGEHEN KÖNNEN 

 

Ihre Suunto 3 Fitness  misst den ganzen Tag über Ihre Belastungs- und Erholungsphasen, damit Sie sicherstellen können, über ausreichende Reserven für den ganzen Tag zu verfügen.  

 

Belastung und körperliche Aktivitäten zehren an Ihren Ressourcen, während Ruhe- und Erholungsphasen sie wieder auffüllen. Ein erholsamer Schlaf trägt wesentlich dazu bei, dass Ihr Körper stets die benötigten Ressourcen zur Verfügung hat.  

 

Die Messskala um dieses Display zeigt Ihre gesamten Ressourcen an.

Die Messskala um dieses Display zeigt Ihre gesamten Ressourcen an. Wenn sie grün ist, bedeutet dies, dass Sie sich erholen. Wenn sie grau ist, erholen Sie sich nicht, können aber trotzdem zu Ihren gesamten Ressourcen beitragen. Die Status- und Zeitanzeige stellt Ihren aktuellen Status dar (aktiv, inaktiv, Erholung oder unter Belastung) und wie lange Sie sich bereits in dem jeweiligen Status befinden.  

 

Eine Balkengrafik zeigt Ihre Ressourcen über die letzten 16 Stunden an  

Drücken Sie zur Anzeige eines Balkendiagramms Ihrer Ressourcen der letzten 16 Stunden auf die Mitteltaste.  

 

Wenn das Niveau Ihrer Ressourcen hoch ist, fühlen Sie sich wahrscheinlich frisch und voller Energie. Wenn Ihre Ressourcen auf hohem Niveau sind und Sie laufen gehen, ist der Lauf wahrscheinlich großartig, da Ihrem Körper die nötige Energie zur Verfügung steht, sich anzupassen und infolgedessen zu verbessern.  

 

Durch die Möglichkeit, Ihre Ressourcen zu verfolgen, können Sie sie verwalten und gewinnbringend einsetzen. Sie können das Niveau Ihrer Ressourcen auch als Anhaltspunkt zur Ermittlung von Belastungsfaktoren, persönlichen Strategien zur besseren Erholung und der Auswirkung einer guten Ernährung nutzen.  

 

Stress- und Erholungswerte basieren auf der optischen Herzfrequenzmessung. Um diese Werte während des Tages zu erhalten, muss die Tägliche HF aktiviert sein (siehe oben). 

 

 

Die Aufzeichnung der Schlafqualität sowie die Überwachung von Belastungs- und Ruhephasen wurden in enger Zusammenarbeit mit Firstbeat Technologies, dem langjährigen Partner von Suunto im Bereich der Sportwissenschaften, entwickelt. 

 

TutorialTuesday