Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN | KOSTENLOSE RETOUREN

Wie kann ich die Batteriemodi der Suunto Vertical optimal verwenden?

Die Suunto Vertical verfügt über vier vordefinierte Batteriemodi: Leistung, Ausdauer, Ultra und Tour. Du kannst auch einen benutzerdefinierten Batteriemodus erstellen (Hinweis: Dies ist besonders hilfreich, wenn du den Touch-Display bei der Aufzeichnung aktivieren möchtest, da dieser in alle Batteriemodi standardmäßig ausgeschaltet ist. Personalisierte Batteriemodi sind immer sportmodusspezifisch, d. h., du kannst für jede Sportart einen anderen, auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen personalisierten Modus definieren). Die Uhr speichert den von dir ausgewählten Batteriemodus. Wenn du den gleichen Sportmodus erneut startest, wird dir der zuletzt verwendete Batteriemodus für diesen Sportmodus vorgeschlagen.

Beim Start eines Trainings ist standardmäßig der Modus „Leistung“ aktiviert. Um den Modus zu wechseln, wische nach unten und gehe in den Optionen zu „Batteriemodus“: Sobald du einen Batteriemodus auswählst, siehst du die entsprechenden Einstellungen (siehe folgende Abbildung):

 

HINWEIS: Suunto Vertical ist die erste Suunto Uhr, bei der Nutzer Multi-Band-GNSS verwenden können. Multi-Band ist im „Leistungsmodus“ oder im benutzerdefinierten Batteriemodus bei „bester“ GPS-Genauigkeit aktiviert. Es verwendet zudem immer alle verfügbaren GNSS-Systeme (GPS, Galileo, GLONASS, Beidou).
Die Bezeichnungen der Batteriemodi und die Definitionen der GPS-Genauigkeit wurden so gewählt, dass dies deutlich wird. „Gute“ GPS-Genauigkeit/Ausdauermodus auf der Suunto Vertical entspricht der „höchsten“ GPS-Genauigkeit/Leistungsmodus auf der Suunto 9 Peak Pro; „OK“ GPS-Genauigkeit/Ultra-Modus auf der Suunto Vertical entspricht der „guten“ GPS-Genauigkeit/Ausdauermodus auf der Suunto 9 Peak Pro. Auf der Suunto Vertical kannst du daher die Navigation im Leistungs-, Ausdauer- und sogar Ultra-Batteriemodus aktivieren.

HINWEIS: Wenn du Karten verwendest, wird die Batterie mehr belastet, wodurch sich die Batterielaufzeit im Vergleich zu den oben aufgeführten Werten verkürzt.

HINWEIS: Auf den Solar-Modellen wird die Uhr während der Nutzung durch Sonnenenergie wieder aufgeladen. Damit erhöht sich die Batterielaufzeit im Vergleich zu den oben aufgeführten Werten (die Auswirkung der Sonnenenergie hängt vom Standort, der Sonneneinstrahlung und dem Wetter ab).

MEHR ERFAHREN: