Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 150€ | KOSTENLOSE RETOUREN

Suunto Vyper Novo Benutzerhandbuch -

Aktivierung und Überprüfungen vor dem Tauchgang

Der Tauchmodus wird automatisch aktiviert, wenn Sie tiefer als 1,2 m tauchen, es sei denn er wurde ausgeschaltet. Sie sollten jedoch vor dem Tauchgang auf den Tauchmodus umschalten, um Höhen- und persönliche Einstellungen, den Batteriezustand, und so weiter, zu überprüfen.

Jedes Mal, wenn Ihr Suunto Vyper Novo in den Tauchmodus versetzt wird, werden eine ganze Reihe automatischer Überprüfungen durchgeführt. Alle grafischen Displayelemente werden eingeschaltet und die Hintergrundbeleuchtung und Pieptöne werden aktiviert. Danach werden Ihre Höhen- und persönlichen Einstellungen sowie die maximale Tauchtiefe (MOD), der Gasinhalt und die PO2-Werte angezeigt. Nachfolgend wird der Batteriestand überprüft.

activation prechecks ZoopVyperNovo

Die automatische Überprüfung zwischen aufeinanderfolgenden Tauchgängen überprüft auch die aktuelle Gewebesättigung.

activation prechecks tissue ZoopVyperNovo

Es wird dringend empfohlen, vor Antritt einer Tauchreise auf den Tauchmodus umzuschalten, um sicherzustellen, dass alle Funktionalitäten ordnungsgemäß funktionieren.

Der Suunto Vyper Novo wechselt nach den automatischen Überprüfungen in den Oberflächenmodus. Sie sollten zu diesem Zeitpunkt, noch bevor Sie ins Wasser gehen, manuelle Überprüfungen durchführen.

Vergewissern Sie sich, dass:

  1. Der Suunto Vyper Novo im richtigen Modus ist und die Displays vollständig angezeigt werden.
  2. Die Höheneinstellung korrekt ist.
  3. Die persönlichen Einstellungen korrekt sind.
  4. Tiefenstopps korrekt eingestellt sind.
  5. Das Einheitensystem korrekt ist.
  6. Korrekte Temperatur- und Tiefenwerte angezeigt werden.
  7. Der Alarm Pieptöne sendet.

Überprüfen des wireless Senders vor dem Tauchen

Wenn ein optionaler, kabelloser Sender für den Flaschendruck verwendet wird, überprüfen Sie, dass:

  1. Die Einstellungen für das Flaschengas und O2 korrekt sind.
  2. Der Sender ordnungsgemäß angebracht und das Flaschenventil geöffnet ist.
  3. Der Sender mit dem Suunto Vyper Novo verbunden ist.
  4. Der Sender Daten sendet (das Symbol für kabellose Übertragung blinkt und der Flaschendruck wird angezeigt).
  5. Keine Warnung über niedrigen Batteriestand des Senders angezeigt wird.
  6. Das Gas für Ihren geplanten Tauchgang ausreicht. Überprüfen Sie die Druckanzeige mit Ihrem Ersatz-Druckmesser.

Batterieanzeige

Temperaturen und interne Oxidierung können sich auf die Batteriespannung auswirken. Wenn Sie Ihren Suunto Vyper Novo längere Zeit nicht, oder bei kalten Temperaturen, verwendet haben, kann eine Warnung über niedrigen Batteriestand angezeigt werden, obwohl die Batterie noch über ausreichend Kapazität verfügt.

Kehren Sie in diesem Fall in den Tauchmodus zurück und überprüfen Sie den Batteriestatus. Wenn der Batteriestand niedrig ist, wird die Warnung Batterieladestand niedrig angezeigt.

battery indicators ZoopVyperNovobattery indicators Dseries

Wenn das Symbol für niedrigen Batteriestand im Oberflächenmodus angezeigt wird, oder das Display ausgeblichen erscheint, kann der Batteriestand zu niedrig sein. Der Austausch der Batterie wird empfohlen.

HINWEIS:

Aus Sicherheitsgründen können weder die Hintergrundbeleuchtung noch akustische Signale (Ton) aktiviert werden, wenn die Warnung für niedrigen Batteriestand angezeigt wird.

Inhaltsverzeichnis