Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 150€ | WEIHNACHTSGESCHENK | VERLÄNGERTE RÜCKGABE FÜR 45 TAGE

Suunto Vyper Novo Benutzerhandbuch -

Apnoe-Timer

Mit dem Apnoe-Timer können Sie Intervalle beim Freitauchen trainieren. Sie können folgende Einstellungen anpassen:

  • Vent. (Vent.): ventilation time (Beatmungszeit); der Startpunkt für die Dauer Ihrer Atemzeit. Die Zeit wird bei jedem Intervall schrittweise um die Zuwachsrate erhöht.
  • Incr (Incr): increment time (Zuwachsrate); sie wird der Beatmung bei jedem Intervall hinzugefügt. Wenn sich beispielsweise Ihre Beatmung auf 1,00 Minuten beläuft und Ihre Zuwachsrate 30 Sekunden beträgt, liegt das erste Intervall für die Beatmung bei 1,00, das zweite bei 1,30, das dritte bei 2,00 Minuten und so weiter.
  • Repeats (Wiederholungen): Anzahl der Intervalle

Apnoe-Timer-Einstellungen anpassen:

  1. Halten Sie zum Öffnen des Apnoe-Timers die Taste UP im Zeitmodus gedrückt.

apnea timer view ZoopVyperNovo

  1. Halten Sie zum Öffnen der Apnoe-Timer-Einstellungen die Taste DOWN gedrückt.
  2. Passen Sie die Beatmungszeit mit UP oder DOWN an und bestätigen Sie mit SELECT.
  3. Passen Sie die Zuwachsrate mit UP oder DOWN an und bestätigen Sie mit SELECT.
  4. Passen Sie die Anzahl der Intervalle mit UP oder DOWN an und bestätigen Sie mit SELECT.

So verwenden Sie den Apnoe-Timer:

  1. Drücken Sie zum Starten des ersten Intervalls auf SELECT. Der Timer zählt bis zur Beatmungszeit herunter. Der Countdown wird bis zu 30 Sekunden nach der definierten Beatmungszeit weitergezählt.
  2. Starten Sie den Apnoe-Zyklus durch Drücken auf SELECT. Sie können dies jederzeit während des Beatmungs-Countdowns starten. In der Uhr sind keine Apnoe-Zeiten definiert. Sie können die Länge oder Kürze wunschgemäß festlegen.
  3. Drücken Sie zum Starten des nächsten Beatmungszyklus erneut auf SELECT.
  4. Wiederholen Sie die Schritte bis zum Ende der festgelegten Intervallanzahl.
  5. Beenden Sie den Apnoe-Timer durch Drücken von MODE.

Sie können den Apnoe-Timer zurücksetzen indem Sie SELECT gedrückt halten.

Der Apnoe-Timer unterstützt bis zu 20 Intervalle, jedoch hängt dies von den Beatmungszeiten und Zuwachsraten ab. Der letzte Beatmungszyklus muss mindestens 0,05 Sekunden und darf höchstens 20 Minuten lang sein.

WARNUNG:

Wer Tauchgänge mit Atemhalten unternimmt, geht das Risiko eines sogenannten Schwimmbad-Blackouts (SWB) ein, einer plötzlichen Ohnmacht aufgrund von Sauerstoffmangel.

Inhaltsverzeichnis