Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 150€ | KOSTENLOSE RETOUREN | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN

Wie verwende ich Karten und Routen mit der Suunto App?

In der Suunto App wurden verschiedene Verbesserungen vorgenommen, die dein Training deutlich verbessern werden. Hier sind die wichtigsten Dinge, die du tun kannst und über die du Bescheid wissen musst, um von ihrer Entwicklung zu profitieren.


Schlüsselwörter:

Beliebter Ausgangspunkt
: Wenn du dir die Heatmap ansiehst, wirst du auf mehrere Orte stoßen, die von unserer Community für den Beginn des Trainings genutzt werden. 

Beliebte Routen: Wähle einen Bereich auf der Karte aus und suche nach den am häufigsten genutzten Routen, die unsere Community-Mitglieder für ihr Training verwenden. 

Route: Eine Route ist der Weg, den du von Punkt A (dem Ausgangspunkt oder dem beliebten Ausgangspunkt, den du gerade gesehen hast) zu Punkt B (dem Endpunkt) erstellt oder ausgesucht hast. 

Wegpunkt: Ein Wegpunkt ist eine einfache Möglichkeit, dich mit deiner Suunto Uhr zu orientieren.

POI (Point of Interest): Ein POI ist eine weitere Möglichkeit, einen besonderen Ort auf der Karte zu markieren oder zu einem bestimmten Ort zu navigieren. 

.gpx: Für den Fall, dass du bereits eine Wegstrecke gefunden hast, der du folgen möchtest, aber nicht weißt, wie du sie zur Suunto App hinzufügen oder aus der Suunto App exportieren kannst, um sie mit einem anderen Dienst zu verwenden. 


Finde die besten Orte für deine Aktivitäten:

Unabhängig davon, wo du dich gerade aufhältst und was du vorhast, kannst du dein Smartphone herausholen und mit der Suunto App die besten Routen für dein nächstes Abenteuer finden. Du kannst entweder auf die Kartenvorschau in der Startansicht der Suunto App oder auf das Kartensymbol in der Zugriffsleiste tippen. In beiden Fällen öffnet sich eine Karte mit den folgenden Optionen: 

  • Kartenstil/Kartentyp: Wähle den benötigten Kartentyp aus. Er hebt die Details hervor, an denen du interessiert bist. 

    imageetfzf.png                   

  • Heatmap: Bietet dir einen Hinweis auf die am häufigsten besuchten Trainingsorte je nach Sportart. Wähle die Aktivitätsart für deine Heatmap aus und sieh, wo andere trainieren.

    Screen Shot 2021-10-25 at 10.56.38.png

  • Meine Strecken: Zeigt die Wegstrecken an, die du in dieser Woche, diesem Monat, diesem Jahr, in den letzten 30 Tagen oder in einem benutzerdefinierten Zeitraum zurückgelegt hast. Du kannst dir deine Wegstrecken auf jedem Kartentyp ansehen. 

   Screen Shot 2021-10-25 at 10.52.24.png

Finde heraus, von wo aus du zu deinem neuen Abenteuer aufbrechen kannst:                

Je nach deinem Standort zeigt dir die Suunto App auch die beliebten Routen und beliebten Ausgangspunkte an. Du kannst die Sportart auswählen, für die du dich interessierst, und alle verfügbaren Routen in deinem Suchgebiet durchgehen. 

Tippe auf eine der beliebten Routen, benenne sie um, damit sie leichter zu identifizieren ist, bearbeite den passenden Aktivitätstyp (optional), speichere sie in deiner Routengalerie und synchronisiere sie auf deiner Uhr. 

Füge deiner Route weitere Details hinzu:   

Du kannst deiner Route Wegpunkte hinzufügen und sie umbenennen, um Stopps zu kennzeichnen, die dich interessieren. Tippe auf deinem Weg auf einen bestimmten Ort und halte ihn gedrückt, um ihn als Wegpunkt hinzuzufügen.  

Wähle auf einer beliebigen von dir erstellten Route die Turn-by-turn-Navigation, um Benachrichtigungen auf deiner Uhr zu erhalten, damit du weißt, welchen Weg du nehmen musst. 

Wähle die 3D-Option, um deine Routen noch besser zu planen. In den Bergen oder auf Trails erhältst du in der 3D-Kartenansicht mehr Erkenntnisse über das Gelände und kannst alle Auf- und Abstiege besser einschätzen. 

Screen Shot 2021-10-25 at 11.26.29.png

Erstelle, importiere und exportiere Routen für dein Training:

Nachdem du herausgefunden hast, wo andere trainieren, und du weißt, wo du hin willst, kannst du deine Route (im .gpx-Format) erstellen oder importieren. Erstelle eine Route in der Suunto App für iOS/Android und lerne, wie du eine .gpx-Datei in die App für iOS/Android importierst. 

  • Die Daten in der Suunto App kannst du mit unseren Partnern und anderen Drittanbieter-Plattformen nutzen. 

Du kannst sowohl die .gpx-Datei (1) als auch die .fit-Datei (2) deines Trainings aus der Suunto App exportieren. 

  1. Öffne deine gespeicherte Routengalerie und tippe auf die Schaltfläche „Teilen“Screenshot 2020-08-26 um 17.17.03.png. Sende die .gpx-Datei an einen Freund oder AirDrop oder speichere sie in deinen Dateien oder auf Google Drive. Außerdem kannst du dein Training öffnen, auf das Symbol „Mehr“ (drei Punkte) tippen und die Route in der Galerie speichern.
  2. Öffne ein Training, das du aufgezeichnet hast, tippe auf das Symbol „Mehr“ und wähle aus, dass du es als .FIT-Datei exportieren möchtest. Sende die .FIT-Datei an einen Freund oder AirDrop oder speichere sie in deinen Dateien oder auf Google Drive.
  • Du kannst die von dir gespeicherten Routen verwalten und sie mit deinen Trainingspartnern teilen.

Du kannst deine eigenen verfügbaren Routen immer wieder überprüfen und mit deinen Kumpels teilen, wenn ihr auf demselben Trail trainieren möchtet. Außerdem hilfst du unserer Community, indem du wertvolle Empfehlungen für andere Suunto Benutzer erstellst. 

Deine Routengalerie auf iOS und auf Android

Screen Shot 2021-10-25 at 11.42.26.png

  • Du kannst deinen Freunden jederzeit ein dickes Lob aussprechen, ihre Routen speichern und dich mit unserer Community austauschen. 

Wenn deine Freunde ein öffentliches Profil haben, kannst du einen ihrer spannenden Trails öffnen, auf das Symbol „Mehr“ (drei Punkte) tippen und diesen Trail in deiner Routengalerie speichern. Vergiss nicht, deinen Freunden deine Unterstützung zu zeigen und sie mit einem dicken Lob zu motivieren.IMG_C27602FB4532-1.jpg

Hinweis: Stelle sicher, dass du deine Uhr mit der Suunto App synchronisiert hast, nachdem du alle Änderungen vorgenommen hast, da sie sonst nicht auf der Uhr angezeigt werden. 

 

MEHR LESEN: