Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 150€ | WEIHNACHTSANGEBOTE | KOSTENLOSE RETOUREN | ANGEBOT DER WOCHE

Suunto 9 Peak Bedienungsanleitung

Outdoor-Erkenntnisse

Suunto 9 Peak misst laufend den absoluten Luftdruck mit dem integrierten Drucksensor. Sie berechnet die Höhe bzw. den Luftdruck auf Basis dieses Messwerts und deines Höhenreferenzwerts.

ACHTUNG:

Halte den Bereich um die Öffnungen der beiden Luftdrucksensoren, die seitlich in der Sechs-Uhr-Position sind, frei von Schmutz und Sand. Stecke nie Gegenstände in die Öffnungen, da dies den Sensor beschädigen kann.

Wische nach oben oder drücke die untere Taste, um die aktuelle Höhe oder den Luftdruck anzusehen.

OutdoorInsight

Tippe auf das Display, um die aktuelle Temperatur anzuzeigen.

OutdoorTemperature

Wische nach links oder drücke auf die Mitteltaste, um zwischen den Höhenmesser- und Barometer-Trendgrafiken zu wechseln.

AltitudeGraph

BarometerGraph

Achte darauf, dass dein Höhenreferenzwert korrekt eingestellt ist (siehe Höhenmesser). Deine aktuelle Positionshöhe kannst du den meisten topografischen Karten oder größeren Online-Kartendiensten, wie beispielsweise Google Maps, entnehmen.

Änderungen der Wetterlage vor Ort beeinflussen die Höhenmesswerte. Wenn sich das Wetter vor Ort häufig ändert, solltest du den Höhenreferenzwert regelmäßig zurücksetzen, vor allem vor Beginn deiner nächsten Reise.

TIPP:

Halte die Mitteltaste in der Ansicht Höhenmesser- oder Barometergrafik gedrückt, um die Outdoor-Einstellungen schnell zu öffnen und den Höhenreferenzwert anzupassen.

Automatisches Alti-Baro-Profil

Wetter- und Höhenveränderungen verursachen eine Veränderung des Luftdrucks. Deshalb wechselt Suunto 9 Peak anhand deiner Bewegungen automatisch zwischen der Interpretation von Luftdruckveränderungen als Höhenänderung oder Wetteränderung.

Wenn deine Uhr vertikale Bewegungen registriert, wechselt sie zur Höhenmessung. Wenn du dir die Höhengrafik ansiehst, wird sie mit einer Verzögerung von maximal zehn Sekunden aktualisiert.

Wenn deine Höhe konstant ist (weniger als fünf Meter vertikale Bewegung innerhalb von zwölf Minuten), interpretiert deine Uhr alle Luftdruckveränderungen als Änderung der Wetterlage und passt die Barometergrafik entsprechend an.

Höhenmesser

Suunto 9 Peak misst die Höhe über den barometrischen Druck. Um genaue Messwerte zu erhalten, musst du einen Höhen-Referenzpunkt festlegen. Wenn du ihren genauen Wert kennst, kann dies deine aktuelle Höhe sein. Alternativ kannst du deinen Referenzpunkt automatisch über FusedAlti (siehe FusedAlti) festlegen lassen.

Lege deinen Referenzpunkt in den Einstellungen unter Outdoor fest.

Outdoor settings

Inhaltsverzeichnis