Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie die Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Sollten Sie Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 200 Fr. | RÜCKGABE INNERHALB VON 15 TAGEN  | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN

8 Januar 2019

Suunto und TrainingPeaks vereinen Ihre Kräfte, um Sportlern beim Erreichen ihrer Ziele zu helfen

TrainingPeaks ist nun über die Suunto App auch für Suunto-Benutzer verfügbar.

Suunto gab heute eine Zusammenarbeit mit TrainingPeaks bekannt, dem führenden Anbieter im Bereich Ausdauertraining- und Coaching-Apps. Suunto und TrainingPeaks sind seit 2015 kompatibel, aber die neue Integration gibt mehr Suunto-Benutzern Zugriff auf ihre aussagekräftigen Trainingserkenntnisse.

Weltklasse-Daten in Kombination mit Weltklasse-Tools

Suunto und TrainingPeaks sind unter zielorientierten Sportlern gleichermaßen beliebt. Suunto bietet die besten Tools zur Messung der Trainingsdaten, TrainingPeaks erstellt Apps und Lösungen für Ausdauertraining auf Basis dieser Daten, um Sportler und Coachs bei der Entwicklung der richtigen Methode zum Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen.

Durch die Kombination der wertvollen Daten, die Suunto Sportuhren mit den TrainingsPeaks-Tools aufzeichnen, können Sportler klüger trainieren, ihren Fortschritt überwachen und analysieren, während sie am Erreichen ihrer Ziele arbeiten.

„TrainingPeaks ist immer auf der Suche nach Wegen, auf denen Sportler ihre Ziele besser erreichen können“, sagt Dirk Friel, Chief Evangelist bei TrainingPeaks. „Die neue Integration mit Suunto ist ein weiteres Beispiel für unseren Beitrag zur einfacheren Aufzeichnung und Überwachung Ihrer Gesundheits- und Fitnessziele“.

Suunto-Uhren und TrainingPeaks-Lösungen werden beide von Profisportlern verwendet – so etwa Tour de France-Teams, IRONMAN® World Champions, Olympiateilnehmer, Sportler in Altersgruppen und Coachs weltweit. Alle verbundenen Suunto-Sportuhren können nun über die Suunto App mit TrainingPeaks synchronisiert werden, einschließlich Suunto 9, Suunto 3 Fitness, Suunto Spartan, Suunto Ambit und Suunto Traverse Uhren.

„Die Zusammenarbeit mit TrainingPeaks hat den Suunto-Kunden in der Vergangenheit einen hohen Mehrwert gebracht und wir freuen uns darüber, diese Beziehung weiter ausbauen zu können“, erklärt Janne Kallio, Head of Partnership Product Management bei Suunto.

Die geschäftliche Zusammenarbeit ist Teil der wachsenden digitalen Ökosystemstrategie von Suunto

Die Integration von TrainingPeaks spielt eine wichtige Rolle für das Wachstum der digitalen Ökosystemstrategie von Suunto. „Unser Ziel ist der Ausbau von großartigen Lösungen für unsere Kunden durch Kompatibilität mit den besten Tools und Diensten, die es gibt. Die Ausweitung unseres digitalen Ökosystems ist einer der Eckpfeiler der Wachstumsstrategie von Suunto“, ergänzt Janne Kallio.

Die Zusammenarbeit mit TrainingPeaks hat auch geschäftliche Vorteile für Benutzer von Suunto und TrainingPeaks. Alle Kunden, die eine Suunto-Uhr kaufen, bekommen eine kostenlose 30-tägige Premiummitgliedschaft bei TrainingPeaks sowie einen von Suunto erstellten Trainingsplan, der über den Training Plan Store von TrainingPeaks erhältlich ist.

Zudem möchten wir Sport- und Outdoor-Unternehmen die Möglichkeit geben, mit den engagierten Suunto-Sportfans in Kontakt zu treten. Unser Ziel ist der Ausbau der kompatiblen Dienste durch Öffnung der Suunto-APIs und Errichtung eines Co-Marketing- und Geschäftsprogramms mit neuen potentiellen Partnern durch Anbieten der Movesense-Sensorplattform für die offene Entwicklung von bewegungsbasierten Lösungen und Dienstleistungen.

 

Weitere Informationen:

www.suunto.com/trainingpeaks

www.trainingpeaks.com

Wenn Sie Fragen zur Verbindung Ihrer Suunto Uhr mit TrainingPeaks haben, besuchen Sie bitte www.suunto.com/support.

Für Support von TrainingPeaks: https://help.trainingpeaks.com/hc/en-us