Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie die Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Sollten Sie Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 200 Fr. | RÜCKGABE INNERHALB VON 15 TAGEN  | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN

Wie passe ich meine Datenschutzeinstellungen in der Suunto App (Android) an?

Die Suunto App hilft Ihnen mit Erkenntnissen aus Ihrem Training und den Trends Ihrer Gesamtaktivitäten Ihr aktives Leben im Überblick zu behalten. Mit den flexiblen Datenschutzeinstellungen der App können Sie veröffentlichen, was und wann Sie möchten, da Sie hier Ihre Privatsphäre auf der Stufe festlegen können, bei der Sie sich wohl fühlen.

 

Welche Datenschutzeinstellungen gibt es?

Sie können 3 Datenschutzstufen für Ihre Aktivitäten festlegen:

  1. Öffentlich: Jeder kann Ihre Aktivitäten sehen und Ihre Bemühung durch Likes und Kommentare zu Ihren Aktivitäten unterstützen.
  2. Follower: Nur Ihre Follower können Ihre Workouts sehen und kommentieren.
    Tipp: Sie können Follower zulassen, so dass nur für Sie bekannte Personen Ihre Aktivitäten sehen können. Öffnen Sie Einstellungen, scrollen Sie zu Datenschutz und wählen Sie Follower zulassen.
  3. Privat: Nur Sie können Ihre Workouts sehen.

 

Wo kann ich die Datenschutzeinstellungen anpassen?

Die Datenschutzeinstellung für Ihre Workouts ist standardmäßig auf Privat eingestellt.

Sie können den Datenschutz jedes Workouts separat einstellen: Öffnen Sie eine Aktivität aus dem Kalender und scrollen Sie zu Aktivität teilen. Wählen Sie nun, ob Ihr Workout privat, öffentlich oder nur für Follower sein soll. Zusätzlich können Sie Ihr Workout auch in den sozialen Netzwerken, wie beispielsweise Facebook, teilen.

 

Welche Teile meines Profils sind sichtbar für die Follower bzw. die Community?

Ihre Follower in der Suunto App-Community können folgende Elemente Ihres Profils sehen:

  • Profilbild und Benutzername
  • Trainingsverlauf mit Ihren veröffentlichten Aktivitäten und Trainingsdaten, einschl. GPS-Track bei Verfügbarkeit für Trainings, die Sie veröffentlichen oder mit Ihren Followern teilen.
  • Fotos und Videos

Ihre Follower in der Community können Folgendes nicht sehen:

  • Ihr wöchentliches Trainingsziel und Ihr diesbezüglicher Fortschritt.
  • Kalenderdaten, wie beispielsweise Schritte, Kalorien, Schlaf oder Fitnessniveau.
  • Persönliche Daten oder andere Einstellungen, die in Ihrem Profil sichtbar sind.
VERWANDTE ARTIKEL:
HILFE GIBT ES AUCH FÜR: