Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 150€ | KOSTENLOSE RETOUREN | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN

Wie erstelle und bearbeite ich Sportmodi für Ambit (1,2,3) and Traverse?

Sie können via Suuntolink für Ambit (1,2,3) and Traverse Uhren neue Sportmodi erstellen und alte Sportmodi bearbeiten.

Erste Schritte: 
  • Installiere SuuntoLink (sofern noch nicht installiert) und stelle sicher, dass du die neueste SuuntoLink-Version hast. 
  • Wenn du das Programm öffnest, sucht es automatisch nach Updates. 
  • Führe die Erstinstallation durch, wenn du das noch nicht getan hast. Klicke hier, um mehr zu erfahren. 
Erstellen eines neuen Sportmodus:
  • Verbinden Sie Ihre Uhr über das mitgelieferte USB-Kabel mit Ihrem Computer.
  • Suuntolink erkennt Ihre Uhr und die Option zum Bearbeiten der Sportmodi wird angezeigt.
  • Klicken Sie darauf und egal ob Sie einen neuen Sportmodus erstellen oder bearbeiten möchten, SuuntoLink bietet beide Optionen.

Screen Shot 2021-10-28 at 9.16.56.png

  • Beginne mit einem Klick auf "Erstelle neuen Sportmodus" und gehen Sie durch den Customizer: Bildschirme hinzufügen oder entfernen, die angezeigten Informationen bearbeiten und Felder benennen oder umbenennen.
  • Fügen Sie eine beliebige Suuntoapp zu einem Feld hinzu, wenn Sie die Informationen für Ihre Bildschirme auswählen. Darüber hinaus können Sie Suuntoapps zu Ihren Sportmodi hinzufügen, um Ihr Erlebnis durch von der Community entwickelte Funktionen zu verbessern
  • Fügen sie Suuntoapps Feld wenn sie Informationen darauf erstellen.
Hinzufügen von Suuntoapps zu ihrem Sportmode:
  • Sie können Suuntoapps zu ihren Sportmodes hinzufügen. Sie können in unserer Datenbank suchen und dort die passenden Apps für ihre Aktivitäten finden.
  • Sie können sie nach Kategorie, Aktivität filtern oder nach Namen suchen.
  • Klicken Sie auf den, den Sie verwenden möchten, und fügen Sie es Ihrem Sportmodus hinzu.

Hinweis: Der Multisport-Modus ist auf Ambit, Ambit2 R, and Ambit3 Run Uhren nicht verfügbar

Hinweis: Suuntoapps, die derzeit in einem Sportmodus aktiv sind, auch wenn sie privat sind, bleiben verfügbar, bis sie entfernt werden - Sie können sie jedoch nicht wieder hinzufügen, wenn Sie sie entfernen. Das Bearbeiten und Anpassen von Suuntoapps ist nicht mehr möglich.

 

MEHR LESEN: