Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 160 Fr. | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN

Welche Dateiformate kann ich aus der Suunto App exportieren?

Die Suunto App ist eine vielseitige App, mit der du Daten importieren und exportieren und dich mit Partnerdiensten verbinden kannst, um auf alle deine Trainingscommunitys zuzugreifen. 


Dateiformate:

Achte beim Exportieren deiner Workout-Daten darauf, dass du das richtige Format auswählst. Die Daten enthalten verschiedene Informationstypen, die für dich wichtig sein können. Du kannst dein Training oder Teile deines Trainings in folgende Formate exportieren: 

  1. Dein Training als GPX exportieren: 

Ein Workout im GPX-Format (.gpx) ist eine Datei, die sowohl Orts- als auch Zeitangaben deines Workouts enthält (und, sofern verfügbar, auch Herzfrequenzdaten). Workouts im GPX-Format können in verschiedene Dienste importiert werden, enthalten jedoch nicht alle Daten, die in der Suunto App verfügbar sind. 

  1. Deine Route als GPX exportieren: 

Eine Route im GPX-Format ist eine Datei, die nur die Standortdaten deines Workouts enthält. Sie stellt eine Nachverfolgung deines Workouts dar. Routen im GPX-Format können in verschiedene Dienste importiert werden, um sie als Navigationsführung zu nutzen. Du kannst eine Route aus einem Workout oder direkt aus der Routengalerie der App exportieren. 

  1. Dein Training als FIT-Datei exportieren: 

Ein Workout im FIT-Format ist eine Datei, die alle relevanten Daten deines Workouts enthält: Standort, Zeit, Zeitstempel, Herzfrequenz, Leistung, Schritt- oder Trittfrequenz usw. Dies ist das bevorzugte Format für den Workout-Export und die Nutzung in verschiedenen Diensten.


So exportierst du die Dateien:

Um die Daten zu exportieren, rufe eines deiner verfügbaren Workouts in der Suunto App auf und tippe in der rechten oberen Ecke auf die drei Punkte. Wähle das Format aus, in das du die Daten exportieren möchtest, und speichere die Datei entweder auf deinem Gerät oder öffne sie direkt in einer kompatiblen App. 

iOS:   

Android:       

Hinweis: Bei Trainingsaufzeichnungen ohne GPS besteht keine Möglichkeit, GPX-Dateien zu exportieren, sondern nur FIT-Dateien. 

 

MEHR LESEN: