Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN | KOSTENLOSE RETOUREN

Suunto DX Benutzerhandbuch -

Sicherheitsstopps und Tiefenstopps

Sicherheitsstopps gehören im Allgemeinen zu sicheren Tauchgängen und sind ein kritischer Teil der meisten Tauchtabellen. Zu den Gründen für das Einplanen von Sicherheitsstopps gehören: Reduzierung von subklinischer DCI, Reduzierung von Mikroblasen, Aufstiegskontrolle und Orientierung vor dem Erreichen der Oberfläche.

Der Suunto DX zeigt zwei unterschiedliche Arten von Sicherheitsstopps an: empfohlene und obligatorische Stopps.

Bei allen Tauchgängen in Tiefen von mehr als 10 m gibt es einen Countdown von 3 Minuten für den empfohlenen Sicherheitsstopp. Dieser Stopp wird im Bereich 3 - 6 m eingelegt. Der Suunto DX zeigt ein STOPP-Symbol und einen dreiminütigen Countdown an.

recommended safetystop Dseries

HINWEIS:

Wenn Tiefenstopps aktiviert sind, wird die Länge des obligatorischen Sicherheitsstopps in Sekunden angezeigt.

Wenn die Aufstiegsgeschwindigkeit in fünf aufeinanderfolgenden Sekunden schneller als 10 m pro Minute ist, können mehr Mikroblasen aufgebaut werden als im Dekompressionsmodell erlaubt sind.

In diesem Fall fügt der Suunto DX dem Tauchgang einen obligatorischen Sicherheitsstopp hinzu. Die Dauer dieses Stopps hängt von der Überschreitung der Aufstiegsgeschwindigkeit ab.

Das STOPP-Symbol wird im Display angezeigt. Wenn Sie in die Tiefenzone zwischen 6 m und 3 m gelangen, wird Folgendes angezeigt:

  1. CEILING (Dekostufe) und STOP (Stopp)
  2. Tiefe der Dekostufe (Obergrenze)
  3. Dauer des Sicherheitsstopps

deepstop Dseries

Warten Sie auf der Dekostufe, bis die Warnung für den obligatorischen Sicherheitsstopp erloschen ist.

WARNUNG:

STEIGEN SIE NIE ÜBER DIE DEKOMPRESSIONSSTUFE HINAUS AUF! Sie müssen während der Dekompression unterhalb der Dekostufe bleiben. Um dies sicher gewährleisten zu können, sollten Sie die Dekompression etwas unterhalb der Dekostufe durchführen.

Tiefenstopps werden aktiviert, wenn Sie tiefer als 20 m tauchen.

Wenn der Tauchzeitmesser im Fenster angezeigt wird und ein Tiefenstopp beginnt, wird der Timer durch den Tiefenstopp ersetzt.

Der Benutzer kann nach Ablauf des Tiefenstopps durch langes Drücken der Taste MODE zwischen Tiefenstopp und Timer wechseln.

Tiefenstopps werden genauso angezeigt wie Sicherheitsstopps. Der Suunto DX zeigt folgendermaßen an, dass Sie sich in einem Bereich für einen Tiefenstopp befinden:

  • CEILING (Dekostufe) in der oberen Zeile
  • DEEPSTOP (Tiefenstopp) in der Mittelzeile
  • Stopptiefe
  • Countdown-Timer

deepstop Dseries

In den Modi Air (Luft) und Nitrox (Nitrox) wird der Tiefenstopp standardmäßig angezeigt. Sie können den Tiefenstopp ausschalten:

  1. Halten Sie im Tauchmodus die Taste DOWN gedrückt.
  2. Scrollen Sie durch Drücken von DOWN zu Deepstop (Tiefenstopp) und wählen Sie mit Select aus.
  3. Drücken Sie zum Ein- bzw. Ausschalten auf UP.
  4. Drücken Sie zum Beenden auf MODE.

Inhaltsverzeichnis