Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN | KOSTENLOSE RETOUREN

Suunto D4f Benutzerhandbuch -

Aktivierung und Überprüfungen vor dem Tauchgang

Der Tauchmodus wird automatisch aktiviert, wenn Sie tiefer als 1,2 m tauchen, es sei denn er wurde ausgeschaltet. Sie sollten jedoch vor dem Tauchgang auf den Tauchmodus umschalten, und den Batteriezustand, die Anzeige und so weiter überprüfen.

Jedes Mal, wenn Ihr Suunto D4f in den Tauchmodus versetzt wird, werden eine ganze Reihe automatischer Überprüfungen durchgeführt. Alle grafischen Displayelemente werden eingeschaltet und die Hintergrundbeleuchtung und Pieptöne werden aktiviert. Nachfolgend wird der Batteriestand überprüft.

activation prechecks D4f

Es wird dringend empfohlen, vor Antritt einer Tauchreise auf den Tauchmodus umzuschalten, um sicherzustellen, dass alle Funktionalitäten ordnungsgemäß funktionieren.

Der Suunto D4f wechselt nach den automatischen Überprüfungen in den Oberflächenmodus. Sie sollten zu diesem Zeitpunkt, noch bevor Sie ins Wasser gehen, manuelle Überprüfungen durchführen.

Vergewissern Sie sich, dass:

  1. Der Suunto D4f im richtigen Modus ist und die Displays vollständig angezeigt werden.
  2. Das Einheitensystem korrekt ist.
  3. Korrekte Temperatur- und Tiefenwerte angezeigt werden.
  4. Der Alarm Pieptöne sendet.

Inhaltsverzeichnis