Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN | KOSTENLOSE RETOUREN

Suunto D4f Benutzerhandbuch -

Tauchmodi

Der Suunto D4f verfügt über folgende Tauchmodi:

  • Free (Freitauchen): für Freitauchgänge
  • Off (Aus): Schaltet den Tauchmodus komplett aus. Der Tauchcomputer schaltet den Tauchmodus unter Wasser nicht automatisch ein und der Planungsmodus für Tauchgänge ist ausgeblendet.

Standardmäßig ist beim Aufrufen des Tauchmodus der Modus Free (Free) aktiviert. Sie können in den allgemeinen Einstellungen ändern, welcher Modus aktiviert sein soll, oder den Tauchmodus ausschalten.

TIPP:

Der Tauchmodus kann während Zeiträumen, in denen Sie keinen Tauchcomputer benötigen, ausgeschaltet werden.

Tauchmodi ändern:

  1. Halten Sie im Zeitmodus die Taste DOWN gedrückt.
  2. Drücken Sie zum Aufrufen des Dive Mode (Tauchmodus) auf SELECT.
  3. Wechseln Sie zum gewünschten Modus mit UP oder DOWN und bestätigen Sie mit SELECT.
  4. Drücken Sie zum Beenden auf MODE.

Jeder Tauchmodus verfügt über eigene Einstellungen, die Sie anpassen müssen, während Sie sich im jeweiligen Modus befinden.

Modifizieren der Einstellungen in den Tauchmodi:

  1. Halten Sie im jeweiligen Tauchmodus die Taste DOWN gedrückt.
  2. Drücken Sie zum Scrollen durch die Einstellungen auf DOWN oder UP.
  3. Wählen Sie eine Einstellung mit SELECT aus.
  4. Passen Sie die Einstellung mit DOWN oder Up an und bestätigen Sie mit SELECT.
  5. Drücken Sie zum Beenden auf MODE.

Freitauchmodus

Im Free-Modus (Freitauchmodus) kann der Suunto D4f als Instrument zum Freitauchen verwendet werden. Die Tauchzeit wird in Minuten und Sekunden in der Mitte des Displays angezeigt.

Freitauchen beginnt bei 1,2 m (4 ft) und endet, wenn Sie in eine Tiefe von weniger als 0,9 m (3 ft) gelangen.

Der Modus Free (Freitauchen) verfügt über folgende Einstellungen:

Meldungen zur Tauchtiefe

Sie können im Freitauchmodus bis zu fünf voneinander unabhängige Meldungen zur Tauchtiefe definieren, beispielsweise, um Sie auf Freifallbeginn oder Mouth-Fill hinzuweisen. Jede Meldung erfolgt an einer definierten Tauchtiefe und kann ein- und ausgeschaltet werden.

Wenn Sie die Tiefe für die Meldung erreicht haben, beginnt die Hintergrundbeleuchtung zu blinken und der akustische Alarm für niedrige Priorität ertönt.

Meldungen zur Tauchtiefe definieren:

  1. Halten Sie im Modus Free (Freitauchen) die Taste DOWN gedrückt.
  2. Drücken Sie auf SELECT, um die Einstellungen für Depth Notify (Meldungen zur Tauchtiefe) zu öffnen.
  3. Scrollen Sie mit DOWN oder UP durch die Meldungen und öffnen Sie eine Meldung mit SELECT.
  4. Drücken Sie auf DOWN oder UP, um die Meldung ein- bzw. auszuschalten und bestätigen Sie mit SELECT.
  5. Passen Sie die Tiefe mit DOWN oder UP an und bestätigen Sie mit SELECT.
  6. Scrollen Sie zur nächsten Meldung, die Sie modifizieren möchten, oder drücken Sie zum Beenden auf MODE.

Oberflächen-Countdown-Timer

Beim Freitauchen können Sie sich mit dem Oberflächen-Countdown-Timer auf Ihren nächsten Tauchgang vorbereiten. Der Suunto D4f beginnt mit dem Countdown sobald Sie eine Wassertiefe von 1,2 m erreicht haben.

Einstellen der Countdown-Zeit:

  1. Halten Sie im Modus Free (Freitauchen) die Taste DOWN gedrückt.
  2. Drücken Sie auf UP, um zur Surf. Time Notify (Info Oberflächenzeit) zu scrollen.
  3. Drücken Sie auf DOWN oder UP, um den Timer einzuschalten und bestätigen Sie mit SELECT.
  4. Passen Sie die Dauer des Countdowns mit DOWN oder UP an und bestätigen Sie mit SELECT.
  5. Drücken Sie zum Beenden auf MODE.

Inhaltsverzeichnis