Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie die Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Sollten Sie Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 100€ | SOMMERAKTION | KOSTENLOSE RETOUREN

Suunto EON Core Bedienungsanleitung - 2.0

Tauchmodi

Standardmäßig hat der Suunto EON Core zwei Tauchmodi: Luft-/Nitrox- und Messmodus (Bottom Timer). Wählen Sie unter Dive settings (Taucheinstellungen) » Mode (Modus) den passenden Modus für Ihren Tauchgang.

HINWEIS:

Der Luft/Nitrox-Tauchmodus ist ein Einzelgasmodus. In diesem Modus können Sie im Menü Gas(e) (Gase) keine weiteren Gase hinzufügen. Allerdings kann dies durch die Anpassung geändert werden. Siehe Personalisierung der Tauchmodi mit DM5.

Die Standard-Tauchmodi verwenden den markanten Stil. Sie können den Stil und weitere Einstellungen in Suunto DM5 ändern und weitere Tauchmodi erstellen. Siehe Personalisierung der Tauchmodi mit DM5.

In DM5 können Sie auch den Multigas-Modus für Trimix und weitere fortgeschrittene Dekompressionstauchgänge aktivieren.

Der im Suunto EON Core verwendete Dekompressionsalgorithmus ist der Suunto Fused™ RGBM. Weitere Informationen zum Algorithmus finden Sie unter Suunto Fused™ RGBM.

Das Messgerät ist ein Bottom Timer, weshalb es über keine Dekompressionsinformationen oder -berechnungen verfügt.

HINWEIS:

Nach dem Tauchen im Messgerätmodus ist die Dekompressionsberechnung 48 Stunden lang gesperrt. Falls Sie in diesem Zeitraum erneut tauchen, ist keine Dekompressionsberechnung verfügbar und in den Feldern für die Dekompressionsangabe wird Gesperrt angezeigt.

Luft- / Nitroxmodus

Standardmäßig dient der Luft- / Nitroxmodus zum Tauchen mit normaler Luft bzw. mit sauerstoffangereicherten Gasgemischen.

Bei Tauchgängen mit Nitroxgas kannst du die Grundzeiten verlängern oder das Risiko der Dekompressionskrankheit reduzieren. Generell wird jedoch bei einer Änderung des Gasgemisches oder Erhöhung der Tauchtiefe der Sauerstoffpartialdruck erhöht. Suunto EON Core liefert dir alle Daten zur Anpassung deines Tauchgangs, damit du innerhalb der sicheren Grenzen bleibst.

Beim Tauchen mit einem Nitroxgasgemisch müssen sowohl der prozentuale Sauerstoffanteil in deiner Flasche als auch der Grenzwert des Sauerstoffpartialdrucks in den Suunto EON Core eingegeben werden.

Dadurch wird gewährleistet, dass die Stickstoff- und Sauerstoffberechnungen sowie die maximale Betriebstiefe (MOD) auf Basis der von dir eingegebenen Werte korrekt sind.

Standardmäßig liegen der Wert für den prozentualen Sauerstoffanteil (O2%) bei 21 % (Luft) und für den Sauerstoffpartialdruck (pO2) bei 1,6 bar (20 psi).

Standardmäßig gibt es im Luft- / Nitroxmodus zwei Ansichten:

  • Nullzeit

    airnitrox nodeco eon

  • Kompass

    airnitrox compass eon

Nach der Personalisierung mit DM5 stehen zwei weitere Ansichten zur Verfügung:

  • Flaschendruck – Für weitere Informationen zu den Anzeigen auf dem Display siehe Flaschendruck .

    airnitrox tank pressure eon

  • Timer

    image:airnitrox timer eon

Gauge-Modus (Messmodus)

Im Gauge-Modus kannst du deinen Suunto EON Core als Bottom-Timer verwenden.

Der Timer rechts oben im Display zeigt die Tauchzeit in Minuten und Sekunden an und wird durch kurzes Drücken der oberen Taste aktiviert und gestoppt. Halte die obere Taste gedrückt, um den Timer zurückzusetzen.

HINWEIS:

Der Gauge-Modus ist nur ein Bottom-Timer und enthält somit keine Daten oder Berechnungen für die Dekompression.

Standardmäßig gibt es im Gauge-Modus zwei Ansichten:

  • Timer

    Gauge timer eon

  • Kompass

    Gauge compass eon

Nach der Personalisierung mit DM5 steht eine dritte Ansicht zur Verfügung:

  • Flaschendruck – Weitere Informationen zu den Anzeigen im Display siehe Flaschendruck .

    Gauge tank pressure eon

HINWEIS:

Nach dem Tauchen im Gauge-Modus ist die Dekompressionsberechnung 48 Stunden lang gesperrt. Falls du in diesem Zeitraum erneut tauchst, steht keine Dekompressionsberechnung zur Verfügung und in den Feldern für die Dekompressionsdaten wird Gesperrt angezeigt.

Inhaltsverzeichnis