Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 150€ | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN | KOSTENLOSE RETOUREN

Suunto EON Core Bedienungsanleitung - 2.0

So planst du einen Tauchgang mit dem Tauchplaner

Bevor du deinen ersten Tauchgang planst, öffne die Planereinstellungen und konfiguriere sie nach deinen persönlichen Vorlieben. Rufe den Planer auf und passe die Einstellungen unter Hauptmenü » Tauchplaner an.

  1. Lege zuerst die Werte fest für:

    • Persönlicher Gasverbrauch (Standardwert: 25 l/Min / 0,90 ft3)
    • Flaschendruck (Standardwert: 200 bar (3.000 psi))
    • Flaschengröße (Standardwert: 12 Liter (80 ft3), 3.000 psi)
    HINWEIS:

    Damit das Gas korrekt berechnet werden kann, ist es wichtig, dass diese Werte zuerst eingestellt werden.

  2. Mit der oberen oder unteren Taste erhöhst oder verringerst du diese Werte. Wenn du dir bei deinem persönlichen Gasverbrauch nicht sicher bist, empfehlen wir, den Standardwert von 25 l/min (0,90 ft3/min) zu verwenden.

    HINWEIS:

    Die geschätzte Gaszeit wird auf Basis des Flaschendrucks zu Beginn abzüglich 35 bar (510 psi) berechnet.

Du kannst die Tauchtiefe, den O2-Prozentsatz des Tauchgases und das Oberflächenintervall anpassen.

Anhand dieser Parameter zeigt der Tauchplaner die dekompressionsfreie Tauchzeit für deine Planungszwecke an. Wenn die Daten für Flaschengröße, Flaschendruck und Gasverbrauch eingegeben sind, wird im Planer auch die Gaszeitberechnung angezeigt.

Dive planner EonCore

Die berechnete Nullzeit basiert auf der Tauchtiefe und dem Gasgemisch. Hierbei werden eventueller Reststickstoff aus den vorangegangenen Tauchgängen und die Oberflächenzeit einbezogen. Gaszeit ist abhängig von der Tauchtiefe, dem persönlichen Verbrauch, der Flaschengröße und dem Flaschendruck.

Planen des ersten Tauchgangs einer Serie

  1. Bearbeite die Tiefe und das Gasgemisch im Planer ansehen.
  2. Wenn du beispielsweise 18 m und Druckluft als Gasgemisch eingibst, wird Folgendes angezeigt:

    dive planner 1 eon

    In diesem Beispiel sehen die berechneten Werte folgendermaßen aus:

    1. Tauchnummer in der Tauchserie: 1
    2. Zur Verfügung stehende Nullzeit: 51 Minuten
    3. Verbleibende Gaszeit: 41 Minuten

Weitere Tauchgänge planen

  1. Im Tauchplaner kannst du Oberflächenzeiten in Stufen von 10 Minuten eingeben. Der maximal einstellbare Wert ist 48:00 Stunden.

    Im nachstehenden Beispiel beträgt die Oberflächenzeit vor dem zweiten Tauchgang 1:37 Minuten. Wenn du die Oberflächenzeit änderst, wirkt sich dies auf die Nullzeit aus.

    Diveplanner2

Inhaltsverzeichnis