Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 150€ | KOSTENLOSE RETOUREN | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN

Suunto EON Core Bedienungsanleitung 3.0

So personalisierst du die Tauchmodi mit der Suunto App

Personalisierung des Suunto EON Core:

  1. Lade die Suunto App aus dem App Store deines iOS- bzw. Android-Mobilgeräts herunter und installiere sie.
  2. Schalte Bluetooth auf deinem Telefon ein und lass die App die verfügbaren Suunto Geräte finden.
  3. Verbinde deinen Suunto EON Core mit der App.
  4. Wähle Personalisierung des Tauchmodus. Du kannst neue Tauchmodi erstellen und bestehende ändern.
HINWEIS:

Wenn du Tauchmodi erstellt oder modifiziert hast, musst du die Änderungen mit deinem Suunto EON Core synchronisieren, um die Einstellungen auf deinem Gerät zu speichern. Die Synchronisierung wird automatisch durchgeführt, wenn Änderungen erkannt werden, du kannst sie aber auch manuell starten.

Die Personalisierung des Tauchmodus umfasst folgende Schritte:

Personalisierung des Tauchmodusnamens

  • Gib deinen eigenen Namen für den Tauchmodus ein. Der Name kann maximal 15 Zeichen lang sein.
  • Verwende einen kurzen, einfachen Namen, der dir hilft, die Funktionen und Informationen zu erkennen, die du in diesem Modus personalisiert hast.

Tauchtyp auswählen

  • Wähle den Typ zwischen Tiefenmesser, CCR und OC aus.
  • Weitere Informationen findest du in den detaillierten Beschreibungen der Tauchmodi unter Tauchmodi.

Auswählen der Einstellungen

  • Lege die Einstellungen fest, die du für deinen Tauchgang brauchst (z. B. Stopps, Alarme).
  • Beachte, dass die Einstellungsoptionen je nach dem ausgewählten Tauchtyp verfügbar sind.
  • Weitere Informationen zu den einzelnen Einstellungen findest du in den entsprechenden Abschnitten der Bedienungsanleitung.

Personalisierung der Ansichten

  • Du kannst für jeden Tauchmodus bis zu vier benutzerdefinierte Ansichten erstellen.
  • Wähle eine neue Ansicht aus der Liste der gespeicherten Ansichten aus. Dir stehen die Ansichten Nullzeit (Standard), Kompass, Flaschendruck und Timer zur Verfügung.
  • Passe den Stil für jede Ansicht individuell an. Wähle den Anzeigestil zwischen markant, grafisch und klassisch aus.

    • Im markanten Stil werden die wichtigsten Informationen in großen Ziffern angezeigt:

      Styles Prominent

    • Im grafischen Stil werden Daten mit zusätzlichen visuellen Elementen dargestellt:

      Styles Graphical

    • Im klassischen Stil werden die Daten traditionell in Ziffern dargestellt:

      Styles Classic

  • In jeder Ansicht kannst du Felder modifizieren, löschen oder neue personalisierbare Felder hinzufügen.

  • Weitere Informationen zu den Ansichten in den verschiedenen Tauchmodi findest du in den jeweiligen Abschnitten unter Tauchmodi.

Hinzufügen und Bearbeiten von Gasen

  • Konfiguriere, was du im Menü Gase auf deinem Suunto EON Core sehen möchtest.
  • Die Funktion Mehrere Gase kann ein- oder ausgeschaltet werden.
  • Wenn Mehrere Gase aktiviert ist, kannst du neue Gase hinzufügen.
HINWEIS:

Ausführliches Unterstützungsmaterial zur Personalisierung der Tauchmodi in der Suunto App findest du unter https://www.suunto.com/Support/dive-computers-and-instruments-support/suunto-eon-core/.

Inhaltsverzeichnis