Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie der Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Solltest du Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktiere bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 160 Fr. | BLACK FRIDAY | VERLÄNGERTE RÜCKGABE FÜR 45 TAGE

Suunto Tank POD Bedienungsanleitung

Sicherheitschecks vor dem Tauchen

Überprüfe vor jedem Tauchgang, dass dein Suunto Tank POD ordnungsgemäß funktioniert. Wenn ein optionaler, kabelloser Flaschendrucksender verwendet wird, überprüfe, dass:

  1. Suunto Tank POD Er keine sichtbaren Beschädigungen oder Defekte aufweist.
  2. Der Durchflussbegrenzer ordnungsgemäß installiert ist.
  3. Alle digitalen und mechanischen Messgeräte der Primär- und Sicherungsdaten für Zeit, Druck und Tiefe richtige und gleichbleibende Messwerte anzeigen.
  4. Die Anschlüsse zum Gerät funktionieren und die Gasauswahl auf deinem Tauchcomputer korrekt ist.
  5. Die Einstellungen für das Flaschengas und O2 korrekt sind.
  6. Das Gerät ordnungsgemäß installiert und das Flaschenventil geöffnet ist.
  7. Suunto Tank POD Das Gerät und der Tauchcomputer miteinander verbunden sind.
  8. Suunto Tank POD Es Daten sendet (das Symbol für kabellose Übertragung blinkt und der Flaschendruck wird angezeigt).
  9. Keine Warnung zu einem niedrigen Batteriestand des Tank PODs angezeigt wird.
  10. Das Gas für deinen geplanten Tauchgang ausreicht. Überprüfe den Druckmesswert mit deinem Ersatz-Manometer.

Wenn du dir nicht sicher ist, ob dein Suunto Tank POD sicher verwendet werden kann, wende dich an den Suunto Kundendienst und bringe dein Gerät zur Überprüfung in ein autorisiertes Suunto Servicezentrum.

Inhaltsverzeichnis