Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 sowie die Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen an. Sollten Sie Probleme mit dem Zugriff auf Informationen auf dieser Website haben, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

VERSANDKOSTENFREI AB 100€ | RÜCKGABE INNERHALB VON 15 TAGEN  | FÜR DEN NESWLETTER ANMELDEN

Suunto D5 Bedienungsanleitung

  • So personalisieren Sie Tauchmodi mit DM5

So personalisieren Sie Tauchmodi mit DM5

Zum Personalisieren des Suunto D5:

  1. Laden Sie Suunto DM5 von http://www.suunto.com/DM5 herunter und installieren Sie es.
  2. Schließen Sie Ihren Suunto D5 mit dem USB-Kabel an Ihren Computer an.
  3. Wählen Sie den Suunto D5 in der Geräteanzeige aus.
  4. Klicken Sie auf das Tab Customization. Sie können neue Tauchmodi erstellen und bestehende ändern.
HINWEIS:

Wenn Sie Tauchmodi erstellt oder modifiziert haben, müssen Sie Ihren Suunto D5 noch vor dem Abstecken des USB-Kabels synchronisieren, um die Änderungen auf Ihrem Gerät zu speichern.

Die Anpassungen sind in vier Kategorien unterteilt:

  • Name des Tauchmodus
  • Tauch-Algorithmus
  • Gaseinstellungen
  • Ansichten anpassen

Zum Personalisieren der Kategorien:

Tauchmodus (Name)

  • Verwenden Sie kurze, einfache Namen, damit Sie die in diesem Modus angepassten Funktionen und Daten leicht erkennen können.
  • Der Name kann aus maximal 15 Zeichen bestehen.

Tauch-Algorithmus

  • Wählen Sie, ob Sie den Suunto Fused RGBM 2 oder No algorithm verwenden möchten (siehe Dekompressionsalgorithmus).
  • Wenn Sie No algorithm gewählt haben, dient der Suunto D5 in diesem Modus als Bottom-Timer. Die einzige weitere einstellbare Option ist:
    • Art des Tauchgangs
  • Wenn Sie Suunto Fused RGBM 2 gewählt haben, stehen Ihnen weitere Einstellungsoptionen zur Verfügung:
    • Art des Tauchgangs: OC (Tauchen mit offenem Kreislauf) / Freitauchen / Aus
    • Persönlich (Algorithmus-Konservatismus – weitere Informationen finden Sie unter Persönliche Anpassungen)
    • Höhe (Weitere Informationen finden Sie unter Persönliche Anpassungen.

Gaseinstellungen

Konfigurieren Sie im Menü Gase in Suunto D5, was Sie anzeigen möchten.

  • Die Option Multiple gases kann ein- und ausgeschaltet werden. Wenn sie eingeschaltet ist, wird die Option Modify gases while diving aktiviert.

    Wenn sie ausgeschaltet ist, steht nur ein Gas zur Verfügung und das Gasmenü ist vereinfacht und leichter zu verwenden.

  • Legen Sie die Einstellung Gas max pO2 auf „Manuell“ oder „Festgelegt“ fest.
    • Wenn der gewählte Wert für alle Gase verwendet werden soll, legen Sie ihn auf „Festgelegt“ fest. Da das Menü Gase dann deaktiviert ist, können Sie diese manuell nicht bearbeiten. Zur Auswahl stehen:
      • Festgelegt auf 1.2
      • Festgelegt auf 1.3
      • Festgelegt auf 1.4
      • Festgelegt auf 1.5
      • Festgelegt auf 1.6
    • Legen Sie zum Bearbeiten des max. pO2-Werts für jedes einzelne Gas im Menü Gase die Einstellung auf manuell fest.

Ansichten anpassen

Zusätzlich zur feststehenden Ansicht All day können Sie für die Tauchmodi „Luft / Nitrox“, „Messmodus (Gauge)“ und „Freitauchen“ bis zu vier benutzerdefinierte Ansichten erstellen. Im Modus „Aus“ steht Ihnen nur die Ansicht All day zur Verfügung.

HINWEIS:

Der visuelle Stil des Modus kann für den Suunto D5 nicht benutzerdefiniert werden.

  1. Bei jedem Modus haben Sie die feststehende Ansicht All day in der View 1, die entweder die Uhren- oder die Zeitansicht ist.
  2. Sie haben Default als View 2 und können Sie in Tank pressure, Timer oder Compass ändern.
  3. Im Feld Add new view können Sie weitere Ansichten aus dem Dropdown-Menü auswählen und hinzufügen.
  4. In jeder Ansicht des Modus können Sie Felder modifizieren, löschen oder neue benutzerdefinierte Felder hinzufügen. In jeder Ansicht können bis zu 15 Wechselfenster (zuschaltbare Felder) eingerichtet werden. Wenn Sie die Ansicht in DM5 anpassen, können Sie die Anzeige auf Ihrem Suunto D5 als Voransicht ansehen.
  5. Nachdem Sie die gewünschten Ansichten hinzugefügt haben, klicken Sie auf Done.
  6. Synchronize Sie Ihr Gerät, um Ihre Personalisierungen auf Ihrem Suunto D5 zu speichern.
  7. Wenn Sie die Ansicht im Suunto D5 verwenden, drücken Sie zum Scrollen durch diese Wechselfenster auf die untere Taste.