Suunto strebt die Konformitätsstufe AA dieser Website mit den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 an, sowie die Erfüllung weiterer Zugänglichkeitsnormen. Sollten Sie Probleme mit dem Zugang zu Informationen auf dieser Website haben, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst in den USA unter +1 855 258 0900 (gebührenfrei).

Suunto Aktion: Bis zu 60 % jetzt >

Suunto D5 Bedienungsanleitung

So planen Sie einen Tauchgang mit den Tauchplaner

So planen Sie einen Tauchgang mit den Tauchplaner

Vor der Planung Ihres ersten Tauchgangs müssen Sie noch die Planungseinstellungen gemäß Ihren persönlichen Präferenzen konfigurieren. Öffnen Sie den Planer und passen Sie die Einstellungen unter Hauptmenü » Tauchplaner an.

  1. Legen Sie zuerst die Werte fest für:

    • Gasverbrauch (Standardwert: 25 l/min / 0,90 ft3)
    • Flaschendruck (Standardwert: 200 bar / 3.000 psi)
    • Flaschengröße (Standardwert: 12 Liter / 80 ft3, 3.000 psi)
    HINWEIS:

    Damit das Gas korrekt berechnet werden kann, ist es wichtig, dass als erstes diese Werte festgelegt werden.

  2. Mit der oberen oder unteren Taste erhöhen oder verringern Sie diese Werte. Wenn Sie Ihren Gasverbrauch nicht kennen, empfehlen wir, den Standardwert von 25 l/min (0,90 ft3/min) zu verwenden.

    HINWEIS:

    Die geschätzte Gaszeit wird auf Basis des Flaschendrucks zu Beginn abzüglich 35 bar (510 psi) berechnet.

    Den berechneten Plan für Ihren Tauchgang können Sie unter Planer ansehen einsehen.

Dive planner 3 D3

Für die Berechnung der Nullzeit werden die Tauchtiefe und Gasmischung zu Grunde gelegt. Hierbei werden alle Reststickstoffwerte aus früheren Tauchgängen und die Oberflächenzeit einbezogen. Gaszeit hängt von der Tauchtiefe, dem tatsächlichen Verbrauch, der Flaschengröße und dem Flaschendruck ab.

Planen des ersten Tauchgangs einer Serie

  1. Bearbeiten Sie die Tiefen- und Gaseinstellung unter Planer ansehen.
  2. Wenn Sie beispielsweise 18 m und ein Gemisch mit 21 % Sauerstoff eingeben, wird Folgendes angezeigt:

    Dive planner D5 1

    In diesem Beispiel sehen die berechneten Werte folgendermaßen aus:

    1. Tauchnummer in der Tauchserie: 1
    2. Zur Verfügung stehende Nullzeit: 51 Minuten
    3. Verbleibende Gaszeit: 41 Minuten

Weitere Tauchgänge planen

  1. Im Tauchplaner können Sie Oberflächenzeiten in 10-Minuten-Stufen eingeben. Der maximal einstellbare Wert ist 48:00 Stunden.

    Im nachstehenden Beispiel beträgt die Oberflächenzeit vor dem zweiten Tauchgang 1:37 Minuten. Wenn Sie die Oberflächenzeit verändern, sehen Sie, wie sich dies auf die Nullzeit auswirkt.

    Dive planner D5 2